Schlank mit Bachblüten - wenn die Seele dick macht

Hier finden Sie alle Ausbildungstermine chronologisch aufgelistet

Hirnforscher wissen mittlerweile, wie Fettleibigkeit im Kopf entsteht - ausgelöst durch Stress und andere psychische Ursachen.

1,4 Milliarden Erwachsene auf der Welt gelten mittlerweile als übergewichtig. Als Gründe galten bislang das Überangebot von Nahrungsmittel in der Wohlstandsgesellschaft und Bewegungsmangel. Doch so einfach ist es anscheinend nicht. In den vergangenen Jahren haben auch viele Mediziner den Blickwinkel geändert.

Dickwerden, sagen sie heute, hat weniger körperliche als vielmehr psychosoziale Ursachen: Stress, Existenzangst, Überforderung, Prägungen in der Kindheit, Einsamkeit, Traumata - die Liste der seelischen Dickmacher ist lang.

Der Hirnforscher Achim Peters von der Universität Lübeck in Deutschland sieht im Dauerstress, unter dem viele leiden, die Hauptursache der Fettleibigkeit. "Wenn ich meine dicken Patienten frage: ‚Was tragen Sie für eine Last?‘, dann wissen die meisten ganz genau, wo ihre Sorge liegt", sagt Peters. (siehe: DER SPIEGEL 7/2013)

Dank der neuen Erkenntnisse aus der Hirnforschung lässt sich endlich auch erklären, warum Diäten meistens zum Scheitern verurteilt sind:

Gegen die neuronale Macht der Gefühlszentren kommt selbst eiserner Wille kaum an: Wie Neurowissenschaftler in den letzten Jahren herausgefunden haben, wird der Appetit nämlich von den stärksten Lustzentren und Frustzentren im Gehirn gesteuert. Neben der Fettsucht spielen diese Hirnregionen beim Heroin-Kick oder im Rausch der Verliebtheit - die aber auch bei Depressionen, chronischem Stress und Burnout eine entscheidende Rolle. Und wer kennt diese Worte nicht "Essen ist der Sex des Alters", "Frustessen", "Kummerspeck", "Stressessen". All diese Strukturen lassen sich auf neuronaler Ebene entschlüsseln.

Sie erhalten Antworten auf folgende Fragen:

  • Warum können manche Menschen essen, was sie wollen, ohne zuzunehmen?
  • Warum garantiert keine Diät dauerhaftes Schlanksein?
  • Warum haben herkömmliche Methoden der Gewichtsreduktion allesamt einen JOJO-Effekt?
  • Warum werden erwiesenermaßen Menschen durch Fernsehen dicker als durch Lesen?
  • Warum nehmen Menschen zu, wenn sie z.B. nur an Schokolade denken?
  • Warum essen Menschen bei Stress, Liebeskummer, Sorgen, Ängsten oder dem Gefühl, ungeliebt zu sein?

 

Feedback einer Seminarteilnehmerin:
"Ich muss sagen, der Kurs gestern und vorgestern war einfach SUPER und sehr interessant. Da haben wir Sachen gehört, die ich nie mit Abnehmen in Verbindung gebracht hätte. WAR EINFACH SPITZE!!! Und ich weiß nun, wie ich es schaffen kann."

Inhalte

  • Wahre Ursachen von Übergewicht finden und lösen
  • Warum Diäten langfristig nicht wirken und der JOJO-Effekt vorprogrammiert ist?
  • Emotionales Essen, verschiedene Esstypen, Ursachen und Lösungen
  • Mentale und seelische Komponenten beim Abnehmen
  • Wie die Bachblütentherapie beim Abnehmen und vor allem Dauerhaft-Schlank-Bleiben helfen kann
  • Die 38 archetypischen Seelenzustände und die wichtigsten Emotionen und Gefühle, die Blockaden verursachen
  • Seelische Therapieblockaden mithilfe von Bachblüten lösen
  • Welche Bachblüten können mir auf dem Weg zum Wohlfühlgewicht helfen?
  • inkl. einer Bachblütenmischung 30ml

 

 

Vorraussetzungen

keine

Vortragende

Mag. FH Sandra Waltraud Stopar

Dauer

3 Tage

Wild Rose Schlank mit Bachblüten LebensfreudeSchlank mit Bachblüten Blume HautGlückliche Partnerschaft mit Bachblüten Freude
Normalpreis420,00 €
Frühbucher360,00 € (Bis 6 Monate vor Ausbildungsbeginn)

(Ratenzahlung auf Anfrage)



Datum02.03.2016 bis 04.03.2016
Uhrzeit

Mi 16.00-20.00
Do 09.00-18.00
Fr 09.00-14.00

Ort

GRAZ | Genauer Seminarort wird noch bekannt gegeben. Unterkunft vor Ort vorhanden.

Anmeldung

jetzt online anmelden

Plätze sind beschränkt

 
 

Termine

    BeginnEndeUhrzeitOrt
    08.03.2017 10.03.2017

    Mi 16.00-20.00
    Do 09.00-18.00
    Fr 09.00-14.00

    GRAZ | Genauer Seminarort wird noch bekannt gegeben. Unterkunft vor Ort vorhanden.

    Diesen Termin buchen

    Plätze sind beschränkt


     
     
    andere Ausbildungen
     
    Die Bachblütenpraxis, Graz | Mag. (FH) Sandra Waltraud Stopar | Tel. +43 664 25 85 949 | office@die-bachbluetenpraxis.at | www.die-bachbluetenpraxis.at | Impressum
    Fenster schließen
    Schlank mit Bachblüten - wenn die Seele dick macht