Diplom. Bachblütenberater/in

Hier finden Sie alle Ausbildungstermine chronologisch aufgelistet

Professioneller Diplomlehrgang für Original Bachblütentherapie und die Neuen Therapien nach Dietmar Krämer

Die BaBlü® Bachblütenakademie ist in Österreich das einzige vom Internationalen Zentrum für „Neue Therapien" autorisierte Ausbildungsinstitut, welche die Inhalte seiner Fachbücher wie etwa Bachblüten-Schienen, Bachblüten-Hautzonen auf aktuellem Stand anbietet und daher für die korrekte Weitergabe seiner Lehre garantiert. Bei uns erhalten Sie für das Studium sämtliche copyrightgeschützte Seminarunterlagen, Auswertungsblätter und Fragebögen. Absolventen/innen sind vom Internationalen Zentrum anerkannt.

Ausbildungsziele und Tätigkeitsfelder

Sie absolvieren diesen Lehrgang und erreichen ein fundiertes Wissen über die Original Bach-Blütentherapie nach Dr. Edward Bach sowie über die Bachblüten-Schienen und Bachblüten-Hautzonen nach Dietmar Krämer, welche sich in der Praxis sehr bewährt haben. Damit lassen sich viele belastende Gemütszustände noch schneller und einfacher harmonisieren. Damit ist bei chronischen Themen, wo man meist bei der klassischen Einzelblütenberatung nicht weiterkommt, langfristig eine erfolgreiche Behandlung möglich.

Tätigkeitsfeld und Zielgruppe

Bachblüten sind einerseits eine ideale Zusatzqualifikation für alle Menschen, die in Sozial- oder Gesundheitsberufen arbeiten wie Ärzte, Pharmazeuten, Psychotherapeuten, Kleinkindpädagogen, Hebammen, Krankenschwestern, Masseure, Altenpfleger, Pädagogen, Energetiker usw., andererseits eine großartiges Gebiet zur Selbsterfahrung.

Lehrinhalte in der Übersicht

Modul 1: Grundausbildung Original Bachblütentherapie
Modul 2: Bachblüten Schienen & Hautzonen (Neue Therapien I)
Modul 3: Bachblüten für Babys, Kinder & Jugendliche
Modul 4: Bachblüten und Akupunkturmeridiane der TCM (Neue Therapien II)
Modul 5: Beraterkompetenz Neue Therapien, rechtliche und ethische Grundlagen
Modul 6: Diplomarbeit - Heimarbeit
Modul 7: Schriftliche Diplomprüfung und Präsentation der Diplomarbeit

Inhalte

Modul 1: Original Bach-Blütentherapie Grundausbildung

  • Dr. Edward Bach, sein Leben und seine Vision der Medizin der Zukunft
  • Wirkungsebenen der Blütenessenzen (Grundlagen der Energiearbeit)
  • Überblick über Bach‘s 7 Gruppen der negativen seelischen Gemütszustände
  • Die 38 Bachblüten und das Kombinationsmittel Rescue-Remedy® bzw. Notfalltropfen
  • Die 38 archetypischen negativen Seelenzustände - die Kernaussage
  • Die Unterschiede und Abgrenzung der einzelnen Blüten und Seelenzustände
  • Unerlaubte Mischungen mit Nebenwirkungen aus Sicht der Schienenlehre
  • Anwendungs-, Einsatzmöglichkeiten sowie Grenzen der Bachblütentherapie
  • Spielerisch und humorvoll dargestellte Fall- und Praxisbeispiele
  • Umfangreiches farbiges Skriptum (über 70 Seiten), Literaturempfehlungen, Produktkunde

 

Modul 2: Neue Therapien I: Neue Therapien mit Bachblüten-Schienen & Hautzonen

Bachblüten-Schienen nach Dietmar Krämer
Dietmar Krämer hat in seiner jahrzehntelangen Arbeit neue Einsichten in die Bachblütentherapie erlangt, die neue revolutionäre Möglichkeiten für die Anwendung der Blüten eröffnen. Mit den Bachblüten-Schienen lässt sich sofort erkennen, welche Blüten die oberflächliche Seite des Problems und welche die tiefere Ursache abdecken. Therapieblockaden sowohl in der Bachblütenarbeit wie auch anderen Behandlungen sind erkennbar und können nachhaltig in der Tiefe beseitigt werden.

  • Neue Einteilung der Bachblüten in äußere und innere Blüten
  • Die 12 Schienen und die Basisblüte Larch
  • Auswertung und Hierarchisierung anhand der Schienen
  • Die Arbeit mit dem Auswertungsblatt bei chronischen Fällen von außen nach innen, bzw. oben nach unten
  • Was sind Dekompensationsblüten, Kompensationsblüten, Kommunikationsblüten und warum in Erstmischungen im chronischen Fall kein Larch dabei sein soll.
  • Was sind Schieneneffekte, vermeintlich oft als Erstverschlimmerung gedeutete Reaktionen und wie ich diese verhindere.

 

Bachblüten-Hautzonen nach Dietmar Krämer
Dank der Hautzonen-Arbeit mit Bachblüten, entwickelt von Krämer, lassen sich Gemütszustände direkt vom Körper ablesen. Narben, Hautprobleme, Schmerzen oder sonstige Beschwerden geben Aufschluss über das Innenleben des Menschen. Bachblüten ergänzend äußerlich angewendet, zeigen oft einen rascheren Behandlungserfolg als die alleinige innere Einnahme. Sie sind auch hilfreich bei Therapieblockaden. Oft sind alte Themen mit dem Bewusstsein bereits gelöst oder in einer Therapie bearbeitet worden, trotzdem zeigen sich im Körper Blockaden. Dann sind diese Themen meist noch im Zellgedächtnis gespeichert und können durch die äußere Anwendung von Bachblüten gelöst werden.

  • Alle Bachblüten-Hautzonen und die Aura
  • Die äußerliche Anwendung bei akuten Beschwerden, zur Narbenentstörung und Behandlung
  • Lotionen, Tinkturen, Bachblüten-Cremen selbst herstellen
  • Vorsichtsgebote aufgrund von Übertragungseffekten
  • Sensitive Auratestung begleitend im Bachblütengespräch

 

Modul 3: Neue Therapien II: Bachblüten und die Akupunkturmeridiane der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin)

Dietmar Krämer zeigt, wie Bachblüten-Schienen mit den aus der Traditionellen Chinesischen Medizin bekannten 5 Elementen (Wandlungsphasen) in Beziehung zueinander stehen. Er entdeckte spezielle Bachblütenkombinationen, die direkt auf Meridianebene wirken. Somit können auch Organe und Funktionskreise nach der TCM gestärkt werden, wie z. B. die Lunge, wenn man Atembeschwerden ohne körperlichen Befund hat.

  • Grundlagen der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin)
  • Ying und Yang, die Meridiane, 5 Elemente und Meridianuhr
  • Gemeinsamkeiten zwischen den Bachblüten-Schienen und den Meridianen der Akupunktur
  • Behandlung chronischer und akuter Probleme mit Schienen (ausgeprägte körperliche Schwächezustände, Schlafmangelfolgen, funktionelle Störungen ohne ärztlichen Befund etc., plötzliche Veränderung eines Gemütszustandes)

 

Modul 4: Bachblüten für Babys, Kinder und Jugendliche

Gerade Kinder sprechen unglaublich schnell auf Bachblüten an. Sie helfen Kindern einerseits dabei, ihr volles Potential zu entwickeln, andererseits bei seelischen Problemen und Schwierigkeiten im Umgang mit ihrer Umwelt.

  • Einflüsse während der Schwangerschaft und der Geburt
  • Kindertypen und Bachblüten, Lebensphasen und Bachblüten
  • (Neugeborene, Babys, Kleinkinder, Kindergarten, Schulanfang, Jugend und Pubertät)
  • Sorgen und Probleme von und mit Kindern (Lernschwierigkeiten, Schulängste, Trotzverhalten, Hyperaktivität u.a.)
  • Auswirkungen elterlicher Erziehungsstile auf das Kind

 

Modul 5: Beraterkompetenz, rechtliche und ethische Grundlagen

  • Wann verwende ich welche Methode - Hautzonenarbeit, Schienenarbeit, Arbeit mit ganzen Schienen, Einzelblütenmethode?
  • Wie gehe ich in der Praxis vor?
  • Ethische, rechtliche und steuerliche Grundlagen, der Weg in die Selbstständigkeit
  • Das Bachblüten-Gespräch und Praxisbeispiele

 

Modul 6: Erstellung einer schriftlichen Diplomarbeit/Projektarbeit im Heimstudium

Modul 7: Abschlusstag | Schriftliche Diplomprüfung und Präsentation der Diplomarbeit

 


Ihre zusätzlichen Vorteile & Inhalte bei unseren Bachblüten-Lehrgängen

 

1. Ihr persönlicher Bachblütenprozess - wichtiger Bestandteil jeder Bachblütenausbildung!

Da die Bachblütenakademie von BaBlü® direkt an die Bachblütenpraxis angeschlossen ist, sind Sie im Rahmen der Ausbildung immer während Ihres eigenen Selbsterfahrungs Bachblütenprozess betreut. Sie können alle Bachblüten im Rahmen der Ausbildung selbst testen.

2. BaBlü- ist das einzig anerkannte Ausbildungsinstitut in Österreich für Neue Therapien mit Bachblüten nach Dietmar Krämer (Bachblüten-Schienen, Bachblüten-Hautzonen & Co.):

Die BaBlü - Bachblütenakademie ist in Österreich das einzige von Krämer und vom Internationalen Zentrum für Neue Therapien authorisierte und anerkannte Ausbildungsinstitut (unter der Lehrberechtigung von Mag. FH Sandra W. Stopar). Damit garantieren wir Ihnen die unverfälschte Weitergabe der Inhalte und Sie sind fähig, die in der Praxis seit Jahren erfolgreichen Methoden korrekt und damit auch effektiv und erfolgreich anzubieten. Nach Abschluss des Aufschulungsmoduls "Chakratherapien" werden Sie in Deutschland auch auf der Liste der autorisierten "Therapeuten/innen" in Österreich gelistet.

3. Supervision und kostenlose Fortbildungen:

Wir sorgen dafür, dass Sie nach Abschluss Ihrer Ausbildung zur/m Bachblütenberater/in immer am neuesten Stand sind. Unsere Lehrgangsleiter/innen sind laufend auf Fortbildungen und bieten dieses Wissen in Kombination mit anderen Top-Referent/innen zur Weiterbildung an. Nach der Ausbildung haben Sie die Möglichkeit, einmal im Jahr an kostenlosen Berater-Fortbildungstagen teilzunehmen.

3. Auch nach der Ausbildung gut betreut:

Eine Ausbildung machen ist gut und schön, aber die Fragen kommen meist erst nach der Ausbildung! Ebenso muss man das Gelernte daher im Nachhinein umsetzen! Bei uns erhalten Sie eine kostenlose Betreuung während und nach Ihrer Ausbildung und Begleitung in der Praxis. Unsere Praxishotline ist für Sie nach Kapazität frei!

4. Ihr Job als BaBlü®-Bachblütenberaterin:

Sie möchten Teil vom BaBlü®-Team werden und eine BaBlü® Bachblütenpraxis eröffnen?
Unser Ziel ist es, kompetente Bachblütenberater und Bachblütenberaterinnen im Land zu verstreuen und so das Wissen um die Kraft der Blüten inkl. der neuen Methoden seriös zu verbreiten! Wenn Sie das auch möchten, freuen wir uns, wenn Sie Teil vom Team sein möchten. Werden Sie "BaBlü® Bachblütenpraxis-Beraterin". Wir unterstützen Sie bei der Eröffnung einer Zweigstelle in Ihrem Ort, sofern es im näheren Umkreis dort noch keine Praxis gibt. Sie bekommen das Logo, die Website, Folder, ... und Informationen zur Verfügung gestellt sowie haben die Möglichkeit, kostengüstiger Fortbildungen zu besuchen. Sie erhalten günstigere Einkaufskonditionen im Shop. Sie werden mit Werbung unterstützt. Weitere Informationen auf Anfage.

 

Vorraussetzungen

Volljährigkeit; Liebe zur Arbeit mit Menschen; Bereitschaft für einen Selbsterfahrungsprozess

Abschluss

Diplomierte/r Bachblütenberater/in

Vortragende

Mag. (FH) Sandra Waltraud Stopar: Akademieleitung BaBlü® , einzige in Österreich von Dietmar Krämer und dem Internationalen Zentrum für Neue Therapien autorisierte Trainerin und "Therapeutin" in Österreich; Inhaberin der Bachblütenpraxis Graz, Dipl. Bachblütenberaterin, FH Studium Public Management, Universitäts- Lehrgang TCM-Traditionelle chinesische Medizin, Dipl. Kommunikationstrainerin und Wirtschaftscoach, NLP Practitioner und zertizierter Coach, Businessmanagerin; Ernährungscoach, Mental & Persönlichkeitstraining, Trainerin für Legasthenie und Diskalkulie, Seelen-Reading; Fortbildungen bei Dietmar Krämer und jahrelange Selbsterfahrung;

„Bachblüten sind mein Herzstück. Ich beschäftige mich Zeit meines Lebens damit. Ich sehe eine meiner Lebensaufgaben darin, das Wissen über Bachblüten und die Philosophie von Dr. Edward Bach und auch andere alternative Behandlungsmöglichkeiten weiter zu geben. Ich möchte die Liebe, die in den Blüten steckt, auch meinen Teilnehmer/ innen in den Lehrgängen oder Klienten und Klientinnen in der Praxis spüren lassen.“

Dauer

12 Tage

BaBlü ist Ihr Spezialist im Bereich Bachblüten-Beratung und Ausbildung in ÖsterreichBachblütenberater Lehrgang Wien 2013Bachblüten Lehrgang Graz 2012Bachblütenberater Abschlusstag 2013Bachblüten Lehrgang 2013 Hautzonen SeminarDietmar Krämer und Hagen HeimannBachblütenset Ainsworths bei BaBlüWerde auch Teil des BaBlü-TeamsMag. FH Sandra Waltraud Stopar von BaBlü
Normalpreis1.632,00 €
Frühbucher1.490,00 € (Bis 6 Monate vor Ausbildungsbeginn)
Prüfungsgebühr90,00 €

(Ratenzahlung auf Anfrage)



Datum14.10.2016 bis 22.04.2017
Uhrzeit

Modul 1 - Grundausbildung: 14.-16.10.2016; (Fr, 10.00‐18.00 Sa, 9.00‐19.00 So, 09.00‐16.00)
Modul 2 - Neue Therapien I: 28.-30.10.2016; (Fr, 15.00‐20.00 Sa, 9.00‐19.00 So, 09.00‐14.00)
Modul 3/4 - Neue Therapien II, Kinder: 18.-20.11.2016 (Fr, 15.00‐20.00 Sa, 9.00‐19.00 So, 09.00‐17.00)
Modul 5 - Beraterkompetenz: 21.-22.01.2017; (Sa, 09.00‐19.00 So, 09.00‐14.00);
Abschlusstag 22.04.2017 (ab 09.00)

Ort

GRAZ | Seminarraum Hotel Süd****, Stemmerweg 10, A-8054 Graz

Unterkunftsmöglichkeit vor Ort: Wunderschönes Zimmer inkl. Frühstück und Wellness, Sauna, Pool, kostenlosem Parkplatz, Bademantel und WLan ab 61,- Euro/Nacht im Budget-Einzelzimmer, Buchung: T: +43 316 281860 0, Email: office@hotel-sued.at, www.hotelsued.com

Machen Sie Ihre Ausbildung zum Urlaub!

Anmeldung

jetzt online anmelden

Plätze sind beschränkt - Frühbucher bis 14.04.2016

 
 

Termine

    BeginnEndeUhrzeitOrt
    23.09.2016 21.04.2017

    Modul 1 - Grundausbildung: 23.-25.09.2016; (Fr, 10.00‐18.00 Sa, 9.00‐19.00 So, 09.00‐16.00)
    Modul 2 - Neue Therapien I: 11.-13.11.2016; (Fr, 15.00‐20.00 Sa, 9.00‐19.00 So, 09.00‐14.00)
    Modul 3/4 - Neue Therapien II, Kinder: 03.-05.02.2017 (Fr, 15.00‐20.00 Sa, 9.00‐19.00 So, 09.00‐17.00)
    Modul 5 - Beraterkompetenz: 17.-18.03.2017; (Fr, 15.00‐19.00 Sa, 09.00‐19.00);
    Abschlusstag 21.04.2017 (ab 11.00)

    WIEN | Genauer Seminarort in Wien wird noch bekannt gegeben. Eine Unterkunft wird auf jeden Fall vor Ort vorhanden sein.

     


     

     

    Diesen Termin buchen

    Plätze sind beschränkt - Frühbucherpreis bis 23.03.2016


    14.10.2016 22.04.2017

    Modul 1 - Grundausbildung: 14.-16.10.2016; (Fr, 10.00‐18.00 Sa, 9.00‐19.00 So, 09.00‐16.00)
    Modul 2 - Neue Therapien I: 28.-30.10.2016; (Fr, 15.00‐20.00 Sa, 9.00‐19.00 So, 09.00‐14.00)
    Modul 3/4 - Neue Therapien II, Kinder: 18.-20.11.2016 (Fr, 15.00‐20.00 Sa, 9.00‐19.00 So, 09.00‐17.00)
    Modul 5 - Beraterkompetenz: 21.-22.01.2017; (Sa, 09.00‐19.00 So, 09.00‐14.00);
    Abschlusstag 22.04.2017 (ab 09.00)

    GRAZ | Seminarraum Hotel Süd****, Stemmerweg 10, A-8054 Graz

    Unterkunftsmöglichkeit vor Ort: Wunderschönes Zimmer inkl. Frühstück und Wellness, Sauna, Pool, kostenlosem Parkplatz, Bademantel und WLan ab 61,- Euro/Nacht im Budget-Einzelzimmer, Buchung: T: +43 316 281860 0, Email: office@hotel-sued.at, www.hotelsued.com

    Machen Sie Ihre Ausbildung zum Urlaub!

    Diesen Termin buchen

    Plätze sind beschränkt - Frühbucher bis 14.04.2016


    24.03.2017 28.10.2017

    Grundausbildung: 24.-26.03.2017; (Fr, 10.00‐18.00 Sa, 9.00‐19.00 So, 09.00‐16.00)
    Neue Therapien I: 05.-07.05.2017; (Fr, 15.00‐20.00 Sa, 9.00‐19.00 So, 09.00‐14.00)
    Neue Therapien II: 09.-10.06.2017; (Fr, 15.00‐20.00 Sa, 9.00‐19.00)
    Kinder: 01.09.2017 (Fr 13.00-20.00)
    Beraterkompetenz: 02./03.09.2017; (Sa, 09.00‐19.00 So, 09.00‐14.00);
    Abschluss 28.10.2017 (ab 09.00)

    GRAZ | Genaue Seminarorte werden noch bekannt gegeben. Unterkunft und Anreise mit öffentlichen Verkehrsmittel möglich!

    Diesen Termin buchen

    Plätze sind beschränkt - Frühbucherpreis bis 24.09.2016


    18.03.2016 17.09.2016

    Grundausbildung: 18.-20.03.2016; (Fr, 10.00‐18.00 Sa, 9.00‐19.00 So, 09.00‐16.00)
    Neue Therapien I: 01.-03.04.2016; (Fr, 15.00‐20.00 Sa, 9.00‐19.00 So, 09.00‐14.00)
    Neue Therapien II, Kinder: 29.04.-01.05.2016; (Fr, 15.00‐20.00 Sa, 9.00‐19.00 So, 09.00‐17.00)
    Beraterkompetenz: 11./12.06.2016; (Sa, 09.00‐19.00 So, 09.00‐14.00);
    Abschluss 17.09.2016 (ab 09.00)

    GRAZ | Seminarraum Hotel Süd****, Stemmerweg 10, A-8054 Graz

    Unterkunftsmöglichkeit vor Ort: Wunderschönes Zimmer inkl. Frühstück und Wellness, Sauna, Pool, nebenan das große Naturwasserbad, kostenlosem Parkplatz, Bademantel und WLan ab 58,- Euro/Nacht im Budget-Einzelzimmer, Buchung: T: +43 316 281860 0, Email: office@hotel-sued.at, www.hotelsued.com

    Machen Sie Ihre Ausbildung zum Urlaub!

    Diesen Termin buchen

    AUSGEBUCHT


    05.05.2016 22.04.2017

    Modul 1 - Grundausbildung: SALZBURG - 05.-07.05.2016; (Do, 12.00‐19.00 Fr, 9.00‐19.00 Sa, 09.00‐17.00)
    Modul 2 - Neue Therapien I: SALZBURG - 28.-30.09.2016; (Mi, 15.00‐20.00 Do, 9.00‐19.00 Fr, 09.00‐14.00)
    Modul 3/4 - Neue Therapien II, Kinder: GRAZ - 18.-20.11.2016 (Fr, 15.00‐20.00 Sa, 9.00‐19.00 So, 09.00‐17.00)
    Modul 5 - Beraterkompetenz: GRAZ - 21.-22.01.2017; (Sa, 09.00‐19.00 So, 09.00‐14.00);
    Abschlusstag GRAZ 22.04.2017 (ab 09.00)

    SALZBURG und GRAZ

    • SALZBURG | Genauer Seminarort wird noch bekannt gegeben.
    • GRAZ | Seminarraum Hotel Süd****, Stemmerweg 10, A-8054 Graz -Unterkunftsmöglichkeit vor Ort: Wunderschönes Zimmer inkl. Frühstück und Wellness, Sauna, Pool, kostenlosem Parkplatz, Bademantel und WLan ab 61,- Euro/Nacht im Budget-Einzelzimmer, Buchung: T: +43 316 281860 0, Email: office@hotel-sued.at, www.hotelsued.com
    Diesen Termin buchen

    Plätze sind beschränkt - Frühbucher bis 05.12.2015


    05.05.2016 21.04.2017

    Modul 1 - Grundausbildung: SALZBURG - 05.-07.05.2016; (Do, 12.00‐19.00 Fr, 9.00‐19.00 Sa, 09.00‐17.00)
    Modul 2 - Neue Therapien I: SALZBURG - 28.-30.09.2016; (Mi, 15.00‐20.00 Do, 9.00‐19.00 Fr, 09.00‐14.00)
    Modul 3/4 - Neue Therapien II, Kinder: WIEN - 03.-05.02.2017 (Fr, 15.00‐20.00 Sa, 9.00‐19.00 So, 09.00‐17.00)
    Modul 5 - Beraterkompetenz: WIEN - 17.-18.03.2017; (Fr, 15.00‐19.00 Sa, 09.00‐19.00);
    Abschlusstag WIEN - 21.04.2017 (ab 11.00)

    SALZBURG und WIEN

    • Genaue Seminarorte werden noch bekannt gegeben. Eine Unterkunft wird auf jeden Fall vor Ort vorhanden sein.

     


     

     

    Diesen Termin buchen

    Plätze sind beschränkt - Frühbucherpreis bis 05.12.2015


     
     
    andere Ausbildungen
     
    Die Bachblütenpraxis, Graz | Mag. (FH) Sandra Waltraud Stopar | Tel. +43 664 25 85 949 | office@die-bachbluetenpraxis.at | www.die-bachbluetenpraxis.at | Impressum
    Fenster schließen
    Diplom. Bachblütenberater/in