Schüssler Salze 2 - Erweiterungsmittel und Antlitzanalyse

Ihre Experten für ganzheitliche Gesundheit und Bildung

In unserer Ausbildung für Schüsslersalze Kurs 2 erhalten Sie nicht nur umfangreiches Wissen über die 15 Erweiterungsmittel von, sondern auch Wissen über Kräuter, Pflanzen und Gewürze, in denen Sie die stofflichen Vertreter der Mineralien in der Natur finden.

In diesem Seminar werden die fünfzehn Erweiterungsmittel der Mineralstoffe nach Dr. Schüßler erarbeitet. So wie im ersten Seminar mit den ersten zwölf Mineralstoffen werden die Salze Nr.13 - Nr.27 mit ihren Anwendungsgebieten und der Dosierung ermittelt. Mischungsbeispiele der einzelnen Schüßler Mineralstoffe sowie die antlitzanalytischen Zeichen werden gelehrt und praktisch geübt.

Inhalte

  • Die 15 Erweiterungsmittel - ihre Anwendungsgebiete und Dosierung
    • Nr.13 Kalium arsenicosum
    • Nr.14 Kalium bromatum
    • Nr.15 Kalium jodatum
    • Nr.16 Lithium chloratum
    • Nr.17 Manganum sulfuricum
    • Nr.18 Calcium sulfuratum
    • Nr.19 Cuprum arsenicosum
    • Nr.20 Kalium aluminium sulfuricum
    • Nr.21 Zincum chloratum
    • Nr.22 Calcium carbonicum
    • Nr.23 Natrium bicarbonicum
    • Nr.24 Arsenum jodatum
    • Nr.25 Aurum chloratum natronatum
    • Nr.26 Selenium
    • Nr.27 Kalium bicarbonicum
    • Mischungsbeispiele mit den Mineralstoffen nach Dr. Schüßler.
  • Vorkommen der Mineralstoffe in Pflanzen, Heil- und Gewürzkräutern: In welchen Pflanzen kommen Kalium, Arsen, Brom, Jod, Lithium, Chlor, Mangan, Schwefel, Calcium, Kupfer, Zink, Selen und Chrom vor.
  • Antlitzanalytische Zeichen der Schüßlersalze Nr.13 - Nr.27 nach Kurt Hickethier: Bestimmte Zeichen im Gesicht sowie um das Auge, auch Färbungen und das Erscheinungsbild anderer Körperpartien, wie beispielsweise Hals und Finger, lassen sich den einzelnen Mineralstoffen nach Dr. Schüßler zuordnen und zur Antlitzanalyse heranziehen.
  • Erarbeiten der Mineralstoffmängel durch das Antlitz mit praktischer Übung der Antlitzanalyse: Genaues Einzeichnen der Mineralstoffmängel anhand der Ausbildungsunterlage
  • Praktische Übung der Antlitzanalyse
    Ziel der Lehre der Antlitzanalyse ist es, wie auch in Schüßler 1, zu erkennen welche Mineralstoffe uns zur Vorsorge oder auch im Krankheitsfalle unterstützen können.

 

Voraussetzungen

keine;

Vortragende

Hildegard Breitegger (PKA, Mineralstoffberaterin nach Dr. Schüßler mit Antlitzanalyse, Dipl. Kräuterpädagogin mit Schwerpunkt auf Mineralstoffe in Heilkräutern und Hildegardmedizin, TEM - Traditionell Europäische Medizin, Orthomolekulare Nährstoffberatung, zertifizierte Nährstoffexpertin); Hildegard Breitegger war 30 Jahre in einer Apotheke beschäftigt, davon 9 Jahre mit dem Schwerpunkt auf der Mineralstofflehre nach Dr. Schüßler; ihre wichtigsten Wertigkeiten sind Familie; Freundeskreis; ganzheitlich gesundheitsbewusstes Denken und Handeln - damit es Körper, Geist und Seele gut geht; Wissensvermittlung - mit viel Freude und Motivation.

Dauer

17 UE

Normalpreis297,00 €

(Ratenzahlung auf Anfrage)

 
 

Termine

    BeginnEndeUhrzeitOrt
    16.11.2019 17.11.2019

    Sa-So 09.00-17.00, 09.00-14.00

    GRAZ | Genauer Seminarort wird bei Anmeldung noch bekannt gegeben; Unterkunft für Auswärtige wird vorhanden sein;

    Diesen Termin buchen

    Plätze sind beschränkt - beachten Sie auch die Kombiaktion!


     
     
    andere Ausbildungen
     
    BaBlü® Akademie Praxis Shop | Ihre Experten für ganzheitliche Gesundheitsmethoden | 10 x in Österreich | Hotline +43 664 25 85 949 | office@bablü.at | Impressum | Datenschutzerklärung
    Fenster schließen
    Schüssler Salze 2 - Erweiterungsmittel und Antlitzanalyse