Diplom. Kräuterfachfrau/mann

Hier finden Sie alle Ausbildungstermine chronologisch aufgelistet

Diplom. Kräuterfachfrau/mann - praxisorientierter Lehrgang im Bereich Kräuterkunde, Heilkräuterkunde und Kräuterpädagogik

„Man muss nicht erst sterben, um ins Paradies zu gelangen, solange man einen Garten hat."
Persische Weisheit

„Pflanzliche Heilmittel" oder die sogenannte Phytotherapie wurde schon vor 3.000 Jahren zur Behandlung unterschiedlicher körperlicher Erkrankungen verwendet. Nicht zuletzt entstammen viele Arzneimittel der so genannten westlichen Schulmedizin ursprünglich der Pflanzenheilkunde. Mithilfe der Wirkstoffe in den Pflanzen in Form von Kapseln, Tropfen, Salben, Tinkturen, Extrakten, Pulvern, Ölen oder Tees können viele Beschwerden bei Kindern und Erwachsenen behandelt werden.
Immer mehr Menschen suchen wieder den Weg zur Natur zurück, besinnen sich alter Hausmittel zur Selbsthilfe und Gesunderhaltung. Grundvoraussetzung dafür ist Kenntnis über die Pflanzen und deren richtigen Anwendung. Dieses Wissen möchten wir Ihnen in dieser Kräuter-Ausbildung vermitteln.

Lehrgangsziel und Tätigkeitsbereich

Die Phytotherapie oder medizinische Behandlung mit Pflanzen ist in Österreich den Ärzten und Apothekern vorbehalten, aber Kräuterwanderungen, Wissensvermittlung über Heilkräuter, die Herstellung von Kräuterprodukten fällt nicht unter diese Regelung. Die Anwendung von Kräutern in der eigenen Familie ist zudem auch jedem frei gestellt.

Ziel unserer Diplom-Kräuter-Ausbildung ist es, Ihnen ein breit gefächertes Wissen über den pflanzlichen Schatz, der uns umgibt, mitzugeben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre eigenen Kräuter anpflanzen, wo und wie Sie sie in der Natur erkennen. Sie erfahren, wie sie aufgebaut sind, wann und wie man sie erntet und verarbeitet. Je nach Jahreszeit stellen wir verschiedene Kräuterprodukte her und verkosten diese.
Sie lernen über die Wirkweise von Kräutern, ihren konkreten Einsatz und überlieferten Anwendungsmöglichkeiten aus der Volksmedizin kennen - wie etwa Tee, Wickel, Presssäfte, Auflagen, Verreibungen, Pulver, Destillate, Kräuteröle, Kräuterwein, Kräuteressig, Kräuterkissen, Kräuterkosmetik und mehr. Ebenso schnuppern wir in die Mythologie und die Kräfte von bestimmten Pflanzen höherer Ordnung (Bachblüten), bestimmte Hexen- Zauber & Liebeskräuter hinein.

Wenn Sie sich danach noch weiter in bestimmte Bereiche vertiefen möchten , bieten wir Ihnen auch noch  weiterführenden Seminare und Ausbildungen im Bereich Kräuterkunde, Heilpflanzen, Bachblüten, ätherische Öle oder Meisterkräutertherapie.

„Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten."
Rabindranath Tagore

Inhalte

Modul 1 (2 Tage): Botanische Grundlagen und Pflanzenfamilien 1 und 2

  • Geschichte der Kräuterkunde
  • Zellaufbau
  • Botanik, Pflanzenmorphologie
  • Systematik und Pflanzenfamilien
  • Chemische Grundlagen, Photosynthese
  • Primäre und sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe
  • Lehrausgang zur Vertiefung der Artenkenntnis (Merkmale)

Modul 2 (1 Tag): Bachblütentherapie - Die Pflanzen höherer Ordnung

  • Was sind Bachblüten
  • Geschichte von Dr. Edward Bach und die Weiterentwicklung dank Dietmar Krämer mit den neuen Therapien mit Bachblüten, ätherischen Ölen, Edelsteinen
  • Die Bach`schen Archetypen und Pflanzen höherer Ordnung
  • Übersicht der wichtigsten Bachblüten des täglichen Bedarfs

 

Modul 3 (1 Tag): Feinstoffliche Einführung in die Pflanzenwelt

  • Grundwissen über die Tradition des Räucherns
  • Energetische Hausräucherungen und Räucherrituale
  • Verschiedene Räuchermethoden
  • Raunächte und Raunachtsbrauchtum
  • Die andere Dimension der Pflanzen
  • Austausch und Kontakt mit Pflanzenwesen
  • Methoden zur tieferen Verbundenheit mit Pflanzen
  • Pflanzenmeditation, Chakra-Pflanzen-Reisen, schamanische Reisen

 

Modul 4 (1 Tag): Einführung in die traditionelle europäische Medizin - Volksheilkunde

  • Wurzeln der Traditionellen Europäischen Volksheilkunde und Hausmittel
  • Signaturlehre und Säftelehre
  • Geschichten und Mythologie
  • Bedeutende Persönlichkeiten wie Paracelsus und Hildegard von Bingen

 

Modul 5 (1 Tag): Kräuter- und Hausapotheke, Frauenkräuter

  • Überlieferte Hausmittel
  • Kräuter für den Stoffwechsel (Entschlacken)
  • Kräuter für das Immunsystem
  • Kräuter zur Stärkung und Regeneration
  • Kräuter für die Verdauung und Atemwege
  • Kräuter für Herz und Kreislauf
  • Kräuter für die innere Balance bei Stimmungsschwankungen
  • Frauenkräuter: Kräuter in der Schwangerschaft und Stillzeit, Kräuter bei Menstruationsbeschwerden oder im Klimakterium

 

Modul 6 (1 Tag): Ökologie und Aufbau von Pflanzen im Bauern- und Stadtgarten - Theorie

  • Gemüse- und Kräuteranbau im Garten und in der Stadt (zB am Balkon) - wichtige Faktoren für die Planung
  • Ökologische Ansprüche von Pflanzen (Boden, Licht, Nährstoffe,...)
  • Aufbau und Geschichte von Bauerngärten
  • Grundlagen der Mischkultur und Permakultur
  • Beispiele für Urban Gardening und Vertikalgärtnern (Pflanzoptionen und Konstruktionen)
  • Verwendungsbeispiele für seltene Gemüsesorten und Kräuter
  • Der Jahresverlauf im Garten

 

Modul 7 (1 Tag): Frühlingskräuter sammeln und verarbeiten

  • Wildgemüse
  • Sicheres und richtiges Sammeln und Bestimmen
  • Die besten Orte und Jahreszeiten zum Sammeln
  • Nachhaltigkeit beim Pflanzensammeln
  • Verarbeitung von Kräutern und Wildgemüse

 

Modul 8 (1 Tag): Ökologie und Aufbau von Pflanzen im Bauern- und Stadtgarten - Praxis

  • Mischkultur und Permakultur in der Praxis, Anbautipps
  • Pflanzenansprüche erkennen und berücksichtigen
  • Vorstellung geeigneter Pflanzen für Garten und Balkon
  • Kennenlernen von weniger bekannten Gemüsesorten und Kräutern, sowie typischen Bauerngartenpflanzen
  • Praktische Übungen und Erstellung eigener Pflanzkonstruktionen

 

Modul 9 (1 Tag): Lebensräume und Verbreitungsstrategien von Pflanzen mit Bestimmungsübungen

  • Ansprüche, Verbreitung und Ausbreitungsstrategien von Pflanzen
  • Einführung in ökologische Wechselwirkungen am Beispiel Neobiota
  • Problematik und Kennenlernen häufiger Neophyten
  • Vertiefen der Pflanzenbestimmungskenntnisse in Theorie und Praxis
  • Verschiedenste Bestimmungsschlüssel ausprobieren um die Vor- und Nachteile der verschiedenen Zugänge besser zu verstehen
  • Pflanzenaufbau und Bestimmungsmerkmale (er)kennen lernen
  • Verschiedenste Bestimmungsschlüssel ausprobieren um die Vor- und Nachteile der verschiedenen Zugänge besser zu verstehen.
  • Übungen zum Erkennen von Pflanzen

 

Modul 10 (1 Tag): Kräuteranwendungen, Volksmedizin, Salben, Tinkturen, Ölauszüge*

  • Grundlagen der Kräuterverarbeitung: Wie etwa verschiedene Möglichkeiten der „Teezubereitung" als Aufguss, Kaltauszug, Abkochung; Pflanzenpflaster, Pflanzenauflagen, Kräuterbüschel, Kräuter-Kompressen, Pflanzenpflaster, Pflanzenblätterauflagen;
  • Mondphasen und Kräutersammeln: Wie und wann sammle ich Kräuter- Mondgrundregeln
  • Bereitung eines Kräuterweins
  • Herstellung von Kräuteröl und Rezeptideen
  • Rezeptideen für Kräuter-Sirup, Kräutermilch, Kräuteressig, Kräutersalz oder Kräuterzucker
  • Einfache Anleitungen zur Kräuter-Salbenzubereitung
  • Herstellung von Kräuterurtinkturen
  • Begleitend von Geschichten und Erzählungen ...
  • *Die verschiedenen Anwendungen in der Praxis können leicht variieren bzw. das Programm kann leicht abweichen je nach Ausrichtung der Gruppe und ihren Bedürfnissen.

 

Modul 11 (1 Tag): Zauberpflanzen, Liebespflanzen, Hexenkräuter*

  • Kurze Einführung in die Hexenverfolgung-die „Verteufelung" und Christianisierung von Festen, Pflanzen- und Pflanzennamen - heidnische und heilige Kräuter
  • Besprechung, Erprobung einzelner Hexenpflanzen auf verschiedenen Ebenen (Riechen-Tasten-Fühlen-Staunen)
  • Kräuterfußbad mit Hexenkraut
  • Zauberpflanzen-Zauberkräuter: Vom Zauber der Pflanzen
  • Hexenkräuter - Hexenpflanzen in Mythologie, im Volksbrauchtum und Aberglaube
  • Liebeskräuter - magische Liebeskräuter (Aphrodisiaka aus der Natur), volkstümliche Rituale, Pflanzen und die Liebe: Was die Wissenschaft darüber weiß (Cleve Baxter und ein Drachenbaum), Selbstexperiment
  • Zauberkräuter - Zauberpflanzen: Pflanzenmagie mit dem Gänsefingerkraut-Rosmarinzauber
  • Geheimnisse aus dem Garten der Hekate: Bilsenkraut und Gundelrebe
  • *Die verschiedenen Anwendungen in der Praxis können leicht variieren bzw. das Programm kann leicht abweichen je nach Ausrichtung der Gruppe und ihren Bedürfnissen.

 

Modul 12 (1 Tag): Natur/Kräuterkosmetik, Herstellung von Balsam, Duschgel,  Gesichtswasser uvm.*

  • strahlende Haut mit Kräuterkosmetik
  • Heilpflanzen für die Gesundheit von Haut und Haar. Ebenso birgt der Küchenschrank unzählige Schönheits- und Pflegegeheimnisse
  • Grundbegriffe der Cremeherstellung mit Kräutern
  • Herstellung individueller, auf verschiedene Hauttypen abgestimmte, Kräuter-Pflegeprodukte wie Gesichtscremen und Tonic
  • Entdecken Sie „Hautheiler- und Hautschmeichler"
  • Einfache Kosmetik ohne Chemie und Tierversuche herstellen
  • Gesichtsreinigung mit Kräuterlotions-und Kräuter-Peelings
  • Herstellung aufbauender und heilender Masken, Gels oä.
  • Tricks und viel Spaß beim Ausprobieren
  • *Die verschiedenen Anwendungen in der Praxis können leicht variieren bzw. das Programm kann leicht abweichen je nach Ausrichtung der Gruppe und ihren Bedürfnissen.

 

Modul 13 (1 Tag): Wildobst, Wildbeeren und Wildgemüse

  • Was versteht man unter Wildobst und Wildgemüse
  • Arten und Sorten von Wildhölzern und deren Früchte
  • In Vergessenheit geratene Wildobstarten - heute wieder neu beliebt
  • Früchte, die roh ungenießbar oder leicht giftig, jedoch durch Erhitzen geschmacklich hervorragend und gesundheitsverträglich sind
  • Verarbeiten und Konservieren von Wildobst (Säfte, Marmeladen, Liköre)
  • Viele Rezepte für leckere Gerichte, Sirupe, Liköre, Saft oder Marmelade mit Mispeln, Schlehdorn, Felsenbirnen, Kornelkirsche, Sanddorn, Holunder, Weißdorn, Berberitze, Sauerdorn, wilde Brombeere, wilde Himbeere, Rose, Mahonie
  • Lehrausgang zur vertiefenden Artenkenntnis von Wilobst, Wildbeeren und Wildgemüse (Merkmale)


Modul (Heimarbeit): Erstellung eines Herbariums und Vorbereitung der Diplomarbeit

Modul Präsentation & Abschlussprüfung

Folgende Kräuter sind unter anderem Inhalt der Ausbildung: Bärlauch, Brennnessel, echter Ehrenpreis, Gänseblümchen, Giersch oder Geißfuß, Gundelrebe, Huflattich, Labkraut, Löwenzahn, Vogelmiere, Waldmeister, Wegerich, Wohlriechendes Veilchen, Kriechender Günsel, Gemeine Braunelle, Melde, Brunnenkresse, Gänsefingerkraut. Schwarzer Holunder. Acker- oder Wiesen-Stiefmütterchen, Taubnessel, Baldrian, Beifuß, Beinwell, Käsepappel - Malve, Mädesüß, Odermennig, Schafgarbe, Sankt Benediktenkraut - Nelkenwurz , Blutwurz, Melisse, Bibernelle, Blutweiderich, Goldrute, Hirtentäschel, Johanniskraut, Königskerze, Echte Kamille, Ringelblume , Stinkender Storchenschnabel, Wegwarte, Wilde Karde, Frauenmantel, Wilde Möhre, Hopfen, Wilder Thymian, Große Klette, Wald-Sauerklee, Pastinak, Rotklee, Heilziest; Schlehdorn, Winterlinde, Dirndlstrauch, Hagebutte, Eberesche, Brombeere , exotische Gewürze wichtige Küchenkräuter und vieles mehr...

 

Voraussetzungen

keine

Abschluss

Diplom Kräuterfachfrau/ mann (Diplomlehrgang Heil-Kräuterkunde): Sie können danach im Bereich der Kräuterpädagogik, als Kräuterführer/in bei Kräuterwanderungen oder ähnlichen Veranstaltungen arbeiten. Auch in Drogerien und alternativen Gesundheitszentren ist Ihr Wissen gefragt.

Vortragende

Verschiedene Experten und Expertinnen in ihrem Fachgebiet aus dem Bereich Botanik, Heilkräuterkunde, Traditioneller Europäischer Volksheilkunde, vergessenes Wissen und vieles mehr: Michael Flechl, Mag. Lisa Maurer, Ursula Kutschera, "Brennnesselhexe" Mag. Gabriele Skledar, Mag. Sandra Stopar, Gudrun Laimer, Elfi-Lyan Seher ua.

Dauer

15 Tage Präsenzstudium, 140 UE á 45 Minuten, 200 UE Heimarbeit für Herbarium und Diplomarbeit

Kräuterlehrgang BauerngartenKräuterlehrgang ImpressionenKräutermischungenKräuterlehrgang ImpressionenKräuterlehrgang Impressionen
Normalpreis1.792,00 €
Frühbucher1.680,00 € (Bis 6 Monate vor Ausbildungsbeginn)
Prüfungsgebühr180,00 €

(Ratenzahlung auf Anfrage)



Datum17.02.2018 bis 26.10.2018
Uhrzeit

17./18.02.2018, 03./04.03.2018, 14./15.04.2018, 02./03.06.2018, 30.6./01.07.2018, 14./15.07.2018, 08./09.09.2018, Abschluss 26.10.2018 (Sa 09.00-17.00, So 09.00-17.00)

Ort

GRAZ und Umgebung - Details erhalten Sie bei Anmeldung
Bei jedem Veranstaltungsort gibt es Unterkunftsmöglichkeit vor Ort oder in der Nähe. Ebenso sind die Lokalitäten mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar.

Anmeldung

jetzt online anmelden

ausgebucht - derzeit laufend

 
 

Termine

    BeginnEndeUhrzeitOrt
    02.11.2018 04.10.2019

    02./03.11.2018, 30.11./01.12.2018, 01./02.02.2019, 12./13.04.2019, 24./25.05.2019, 14./15.06.2019,
    12./13.07.2019, Abschluss 04.10.2019 (Fr 13.00-20.00, Sa 09.00-17.00)

    GRAZ und Umgebung - Details erhalten Sie bei Anmeldung
    Bei jedem Veranstaltungsort gibt es Unterkunftsmöglichkeit vor Ort oder in der Nähe. Ebenso sind die Lokalitäten mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar.

    Diesen Termin buchen

    Plätze beschränkt - Frühbucher gilt bis 02.05.2018


    02.03.2019 22.11.2019

    02./03.03.2019, 23./24.03.2019, 27./28.04.2019, 18./19.05.2019, 15./16.06.2019, 06./07.07.2019,
    07./08.09.2019, Abschluss 22.11.2019 (Sa- So 09.00-17.00)

    GRAZ und Umgebung - Details erhalten Sie bei Anmeldung
    Bei jedem Veranstaltungsort gibt es Unterkunftsmöglichkeit vor Ort oder in der Nähe. Ebenso sind die Lokalitäten mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar.

    Diesen Termin buchen

    Plätze beschränkt - Frühbucher gilt bis 02.09.2018


    25.04.2019 29.11.2019

    25./26.04.2019, 16./17.05.2019, 06./07.06.2019, 27./28.06.2019, 18./19.07.2019, 05./06.09.2019,
    26./27.09.2019, Abschluss 29.11.2019 (Do 10.00-18.00, Fr 09.00-17.00)

    GRAZ und Umgebung - Details erhalten Sie bei Anmeldung
    Bei jedem Veranstaltungsort gibt es Unterkunftsmöglichkeit vor Ort oder in der Nähe. Ebenso sind die Lokalitäten mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar.

    Diesen Termin buchen

    Plätze beschränkt - Frühbucher gilt bis 25.10.2018


    27.10.2017 21.09.2018

    27./28.10.2017, 01./02.12.2017, 26./27.01.2018, 06./07.04.2018, 01./02.06.2018, 22./23.06.2018, 13./14.07.2018, Abschluss 14.09.2018 (Fr 13.00-20.00, Sa 09.00-17.00)

    GRAZ und Umgebung - Details erhalten Sie bei Anmeldung
    Bei jedem Veranstaltungsort gibt es Unterkunftsmöglichkeit vor Ort oder in der Nähe. Ebenso sind die Lokalitäten mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar.

    Diesen Termin buchen

    ausgebucht - derzeit laufend


    17.02.2018 26.10.2018

    17./18.02.2018, 03./04.03.2018, 14./15.04.2018, 02./03.06.2018, 30.6./01.07.2018, 14./15.07.2018, 08./09.09.2018, Abschluss 26.10.2018 (Sa 09.00-17.00, So 09.00-17.00)

    GRAZ und Umgebung - Details erhalten Sie bei Anmeldung
    Bei jedem Veranstaltungsort gibt es Unterkunftsmöglichkeit vor Ort oder in der Nähe. Ebenso sind die Lokalitäten mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar.

    Diesen Termin buchen

    ausgebucht - derzeit laufend


    19.04.2018 23.11.2018

    19./20.04.2018, 10./11.05.2018, 31.05./01.06.2018, 28./29.06.2018, 19./20.07.2018, 06./07.09.2018,
    27./28.09.2018, Abschluss 23.11.2018 (Do 10.00-18.00, Fr 09.00-17.00)

    GRAZ und Umgebung - Details erhalten Sie bei Anmeldung
    Bei jedem Veranstaltungsort gibt es Unterkunftsmöglichkeit vor Ort oder in der Nähe. Ebenso sind die Lokalitäten mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar.

    Diesen Termin buchen

    Derzeit laufend


    02.06.2018 24.05.2019

    02.06., 28./29.06., 19./20.07, 08./09.09., 02./03.11, 01.02, 02.02, 12./13.04, 24.05; Abschluss nach Vereinbarung (Zeiten unterschiedlich - Stundenplan kann angefordert werden)

    GRAZ und Umgebung - Details erhalten Sie bei Anmeldung
    Bei jedem Veranstaltungsort gibt es Unterkunftsmöglichkeit vor Ort oder in der Nähe. Ebenso sind die Lokalitäten mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar.

    Diesen Termin buchen

    ausgebucht - derzeit laufend


     
     
    andere Ausbildungen
     
    BaBlü® Akademie Praxis Shop | Ihre Experten für ganzheitliche Gesundheitsmethoden | 10 x in Österreich | Hotline +43 664 25 85 949 | office@bablü.at | Impressum | Datenschutzerklärung
    Fenster schließen
    Diplom. Kräuterfachfrau/mann