Diplom. TCM Ernährungsberater/in

Hier finden Sie alle Ausbildungstermine chronologisch aufgelistet

Unsere Diplomausbildung zur/m TCM-Ernährungsberater/in für traditionelle chinesische Ernährungslehre ist eine umfangreiche Ausbildung mit über 750 Unterrichtseinheiten. Nach Abschluss des Lehrgangs haben Sie die Möglichkeit, bei Ihrer Gewerbebehörde auf individuelle Befähigung für das „Gewerbe Lebens- und Sozialberatung, eingeschränkt auf Chinesische Ernährungsberatung" anzusuchen.

Die BaBlü® Akademie ist Mitglied in der Gesellschaft für Ernährung nach den Fünf Elementen (der Traditionellen Chinesischen Medizin) und Mitglied im übergeordneten Dachverband „DACH - 5 EE Europäischer Dachverband für 5 Elemente Ernährung"

Gewerbliche Grundlagen für die Ernährungsberatung

Die Ernährungsberatung ist seit der Gewerbeordnungsnovelle 2002 ein Teilbereich der Lebens- und Sozialberatung. Die Ausübung des Gewerbes „Lebens- und Sozialberatung eingeschränkt auf Ernährungsberatung" ist regulär an die erfolgreiche Absolvierung des Studiums der Ernährungswissenschaften, Medizin oder die Ausbildung zum Diätologen/in gebunden.

Für das Gewerbe der Lebens- und Sozialberatung eingeschränkt auf Chinesische Ernährungsberatung bedarf es daher eines Ansuchens auf „individuelle Befähigung" bei einer Gewerbebehörde.

Unser Curriculum bildet eine gute Basis für das Ansuchen auf individuelle Befähigung für das „Gewerbe Lebens- und Sozialberatung, eingeschränkt auf Chinesische Ernährungsberatung". Die WKO empfiehlt seit 2013 eine Mindeststundenanzahl von 750 Unterrichtseinheiten (UE) für die Zuerkennung der Gewerbeberechtigung für Chinesische Ernährungsberatung. Unser Lehrgang entspricht diesen Mindeststunden.

Berufsmöglichkeiten als TCM-Ernährungsberater/in

Im Gegensatz zum Ernährungstraining benötigen Sie für die TCM-Ernährungsberatung in Einzelsitzungen die individuelle Gewerbeberechtigung für „Lebens- und Sozialberatung eingeschränkt auf Chinesische Ernährungsberatung". Mit diesem Gewerbeschein haben Sie die Möglichkeit, in Einzel-Ernährungsberatungen selbständig tätig zu werden:

  • Sie dürfen alles, was TCM-Ernährungstrainer/innen dürfen!
  • Selbständige Tätigkeit in eigener Praxis für Chinesische Ernährungsberatung
  • Kooperationsmöglichkeiten mit Ärzten/innen (sowohl Schulmediziner/innen wie auch Ganzheitsmediziner/innen), Psychotherapeuten/innen, Masseuren/innen, Physiotherapeuten/innen, Humanenergetiker/innen, Gesundheitsinstitutionen etc.
  • Gemeinschaftspraxis-Möglichkeiten mit oben genannten Berufsgruppen

 

Zielgruppe

Menschen, die als selbständige TCM-Ernährungsberater/in oder TCM-Ernährungstrainer/in arbeiten möchten; klassische Ernährungsberater/innen, Diätassistenten/innen, DGKS/DGKP - Krankenschwestern/Pfleger, Ärzte/innen, Gesundheitsberater/innen, Fitnesstrainer/innen, Masseure/innen, Lehrer/innen, Ordinationshilfen; Gesundheitsbewusste; Ernährungsbewusste; Köche/Köchinnen in der Gastronomie, Beschäftigte aus dem Biofachhandel, Menschen in Gesundheitsberufen oder Wellnessberufen;

 

Inhalte

Modul 1: TCM Grundlagen I

  • YIN und YANG in den verschiedensten Disharmonien
  • Qi, Jing & Shen und ihre Bedeutung
  • die Bedeutung von Blut und Körpersäften/YIN
  • die 4 Konstitutionstypen und ihre optimale Ernährung
  • die chinesischen 5 Jahreszeiten und ihre Anwendung auf unsere Ernährung
  • WuXing - die 5 Wandlungsphasen/5 Elemente und ihre Rolle in der TCM-Ernährungslehre
  • die Organuhr und ihre Anwendung bei Disharmonien
  • pathogene Faktoren/äußere Einwirkungen auf unseren Energiehaushalt
  • u.v.m.

 

Modul 2: TCM Grundlagen Vertiefung II

  • Diagnostik - die Beobachtung von Zeichen
  • charakteristische YIN-YANG-Muster
  • die 5 klimatischen Faktoren und ihre Auswirkung auf unsere Gesundheit
  • die 5 Emotionen und ihr Einwirken in den Energiehaushalt
  • die 8 Leitprinzipien
  • u.v.m.


Modul 3: Die 5 Wandlungsphasen/Elemente der TCM

In diesem Modul lernen Sie jede der fünf Wandlungsphasen detailliert kennen, all ihre potentiellen Ungleichgewichte mit ihren Erscheinungsmerkmalen in der Praxis, mögliche Ursachen der jeweiligen Disharmonie inklusive detaillierter Ernährungsempfehlungen für den Ausgleich.

  • Wandlungsphase Erde - Übergewicht, Cellulite und Heißhungerattacken
  • Aufgaben und Funktionen der Funktionskreise Milz/Pankreas und Magen
  • Körperliche Symptome wie Übergewicht, Bindehautschwäche und Cellulite, Eisenmangel, Verdauungsprobleme, Sodbrennen, fehlendes Hungergefühl, Lebensmittel-Unverträglichkeiten
  • Psychische Themen wie Grübeln und Sorgen machen, der Vergangenheit nachhängen
  • Herangehensweise zur Harmonisierung - Stärkung unserer „Mitte"
  • Wandlungsphase Holz - PMS, Frühjahresmüdigkeit, Verspannungen
  • Aufgaben und Funktionen der Funktionskreise Leber, Gallenblase
  • körperliche Symptome wie Migräne, Zyklusunregelmäßigkeiten, Myome, Zysten, Nachtblindheit, brüchige Nägel, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, Tinnitus
  • Psychische Themen wie Zorn, Ärger
  • Herangehensweise zur Harmonisierung
  • Wandlungsphase Wasser - Burnout, Rheuma, Arthritis, unerfüllter Kinderwunsch
  • Aufgaben und Funktionen der Funktionskreise Niere, Blase
  • Körperliche Symptome wie Haarausfall, Zahnprobleme, Wirbelsäulenprobleme, Infertilität, ständig kalte Füsse, Knieprobleme, Tinnitus, Libidomangel, Arthritis, Rheuma, Burnout
  • Psychische Themen wie Ängste oder Kraftlosigkeit
  • Herangehensweise zur Harmonisierung
  • Wandlungsphase Metall - Haut, Immunsystem und Heuschnupfen
  • Aufgaben und Funktionen der Funktionskreise Lunge, Dickdarm
  • Körperliche Symptome wie Hautprobleme, Infektanfälligkeit, geschwächtes Immunsystem, Husten, NNH-Entzündungen, Verstopfung, Allergien
  • Psychische Themen wie Trauer, Sorge, Kummer, nicht loslassen können
  • Herangehensweise zur Harmonisierung
  • Wandlungsphase Feuer - Lebensfreude
  • Aufgaben und Funktionen der Funktionskreise Herz, Herz-Kreislauf, Dreifacherwärmer, Dünndarm
  • Körperliche Symptome wie Einschlafstörungen, Unruhe, Schreckhaftigkeit, unkontrollierte Schweißausbrüche
  • Psychische Themen wie Schwierigkeit, Entscheidungen zu treffen
  • Herangehensweise zur Harmonisierung

 

Modul 4: Therapeutische Diätetik/Therapeutisches Kochen - Kochpraxis der 5 Wandlungsphasen/Elemente der TCM /Veganes Kochen

  • Kochen für die fünf Wandlungsphasen
  • Auswahl der geeigneten Lebensmittel
  • Wahl der Kochmethode als einfaches Mittel zum Ausgleich der Disharmonien
  • alltagstaugliche Rezepte, die einfach nachzukochen sind
  • Kochen im Fütterungszyklus
  • Spezial: vegane Kochpraxis der TCM-Ernährung

 

Modul 5: Kochpraxis Frühstück/Kraftsuppen

  • Ein warmes, gekochtes Frühstück und eine Kraftsuppe für die Abendmahlzeit oder mittags als „Verdauungsvorbereiter" - mit diesen zwei Mahlzeiten kurbeln wir nicht nur unsere Verdauung an, sondern leiten einen wichtigen Beitrag zur Vorbeugung von Krankheiten.
  • Zubereitung unterschiedlichster süßer/pikanter Frühstücksvariationen
  • Kraftsuppen zum Ausgleich von Disharmonien, auch auf Vorrat gekocht

 

Modul 6: Lebensmittellehre aus Sicht der TCM-Ernährung

  • detaillierte Beschreibung folgender Lebensmittel: Gemüse, Fleisch/Fisch, Hülsenfrüchte, Getreide/Pseudogetreide, Obst, exotische Früchte, Beeren, Nüsse & Samen
  • Inhaltsstoffe
  • Zubereitungs- & Verwendungsmöglichkeiten
  • Geschmack/Temperaturverhalten/Funktionskreis-Zuordnung
  • Wirkungen in der TCM
  • westliche Anwendungsbereich

 

Modul 7: Westliche Kräuter, Wildkräuter & Gewürze

Ein ganz besonderes Augenmerk in der TCM-Ernährungsberatung gilt den westlichen Kräutern, Wildkräutern und Gewürzen, denn sie greifen oft sehr schnell in den Energiehaushalt ein und bringen somit rasch eine Linderung der Symptome mit sich.

  • detaillierte Beschreibung diverser westliche Kräuter & Gewürze hinsichtlich Inhaltsstoffen, Zubereitungs- & Verwendungsmöglichkeiten, Geschmack/Temperaturverhalten/Funktionskreis-Zuordnung, Wirkungen in der TCM, westliche Anwendungsbereiche
  • besprochen werden Gewürzkräuter, Gewürze & Wildkräuter
  • Exkursion in eine TCM-Apotheke

 

Modul 8: Antlitzdiagnose - als Methode zur Feststellung von energetischen Ungleichgewichten im Gesicht und am Körperbild

  • Farbe & Beschaffenheit der Haut, die unterschiedlichen Teints
  • charakteristische Merkmale und deren Interpretation von Augen, Nase, Ohren, Mund, Augenbrauen, Stirn, Kinn etc.
  • Falten und deren Interpretation
  • praktisches Üben an Klienten
  • sich daraus ergebende Ernährungsempfehlungen

 

Modul 9: Zungendiagnose - als Methode zur Feststellung von energetischen Ungleichgewichten

  • die normale Zunge
  • Vorgehensweise bei der Zungendiagnose
  • Zuordnung der Funktionskreise zu den jeweiligen Bereichen der Zunge
  • Diagnose hinsichtlich Vitalität & Farbe, Form, Beweglichkeit, Beschaffenheit des Belages, Farbe des Belages, Venen am Zungengrund etc.
  • Zungenmerkmale bei Qi-Mangel, YANG-Mangel, Blut-Mangel, YIN-Mangel, Leere/Fülle etc.
  • Faktoren, die den Zungenbelag beeinflussen
  • praktisches Üben an Klienten
  • sich daraus ergebende Ernährungsempfehlungen


Modul 10: Pulsdiagnose - als Methode zur Feststellung von energetischen Ungleichgewichten

  • die Technik der Pulsuntersuchung
  • die 28 pathologischen Pulse
  • gesunde und krankhafte Pulsbilder
  • Faktoren, die den Puls beeinflussen
  • Die Pulsbilder anhand der Muster-Identifikation (acht Prinzipien, Qi und Blut, innere Organe)
  • praktisches Üben an Klienten
  • sich daraus ergebende Ernährungsempfehlungen


Modul 11: Meridianlehre

  • Verlauf der Leitbahnen
  • die wichtigsten Akupressurpunkte
  • Verlauf der außerordentlichen Gefäße samt wichtigen Akupressurpunkten
  • Extrapunkte und ihre Anwendungsgebiete


Modul 12: Beratungskompetenz, Berufsethik und Standesregeln

  • für den Ernährungsberater nach TCM
  • mögliche Betätigungsfelder
  • Beratungskompetenz - Führen eines Beratungsgespräches
  • Anforderungen an eine/n Ernährungsberater/in
  • psychologische Grundlagen für erfolgreiche Beratungen
  • Entwicklung von Empathie und Einfühlungsvermögen, aktives Zuhören
  • Wie führe ich ein Beratungsgespräch?
  • Erstellen eines Gesprächsleitfadens
  • mögliche Untersuchungsmethoden im Rahmen des Erstgesprächs
  • Richtlinien für die erfolgreiche Ernährungsberatung
  • eigene Grenzen erkennen
  • Eigenverantwortlichkeit des Klienten
  • Motivation & Erwartungen

 

Modul 13: Medizinische Grundlagen - Anatomie und Physiologie

  • Verdauungssystem aus der westlichen Sicht (Nährstoffe, Vitamine, Spurenelemente, Verdauungstrakt, Resorption von Grundnährstoffen etc.)
  • Zellstoffwechsel, Zellteilung
  • Nervensystem (Grundfunktionen der Nervenzellen, Blutversorgung von Gehirn & Rückenmark inkl. Schlafverlauf)
  • Herz-Kreislauf-System (Funktionen des Herzens, Aufbau und Funktionen der Blutgefäße, Blutdruck etc.)
  • Blut und Immunabwehr (Blutbildung westlich gesehen, Aufgabe der Blutkörperchen, Abwehrsystem, Lymphgefäße etc.)
  • Nieren und Wasserhaushalt (Funktion der harnbildenden Organe, Säure-Basen-Haushalt etc.)
  • Bedeutung und Ursachen des Alterns (Veränderungen im Herz-Kreislauf-System, altersbedingte Veränderungen der Haut/Haare, im Immunsystem und Verdauungssystem)


Modul 14: Ernährung in den Lebensabschnitten

  • Kinderwunsch: Im alten traditionellen China bereitet sich ein Paar bereits 2 Jahre (!!!) auf die Zeugung vor, & dabei spielt auch die Ernährung eine wichtige Rolle, gilt es doch, dem ungeborenen Kind die bestmögliche Energie mit auf den Weg zu geben. Die Ursachen von unerfülltem Kinderwunsch im Hinblick auf die Ernährungsgewohnheiten sind dabei vielfältig: Von zu wenig Essenz, einem Nesterl, das einfach zu kalt ist, bis hin zum Blutmangel gibt`s dabei verschiedene Szenarien. Die Ernährung kann hierbei gut unterstützen und durch die optimalen Ernährungsempfehlungen zur Mensblutung bzw. in den jeweiligen Zyklusabschnitten können dortige Disharmonien ausgeglichen werden.

  • Schwangerschaft & Stillzeit: Wenn ein Baby im Bauch heranwächst, ist das wohl eine der spannendsten Zeiten überhaupt! Dieses Seminar zeigt Ihnen die Ereignisse, die sich in Ihrem Körper abspielen, aus der Perspektive der TCM und gibt Ihnen Monat für Monat einfache Tipps, die Energie der heranwachsenden Organe Ihres Babys bewusst zu stärken. Sie erfahren, wie Sie mit Lebensmitteln den Blutaufbau fördern, welche Prioritäten im jeweiligen Trimester von Bedeutung sind und was Sie bei diversen Zwickzwacks wie Übelkeit, Stimmungsschwankungen, Wadenkrämpfen & Co erfahrungsmäßig tun können. Auch der Heißhunger auf Süßes ist hier Thema und wie so oft helfen da auch diverse Hilfsmittel aus "Oma`s Schatzkammer".

  • Baby- & Kleinkindernährung: In den ersten Lebensjahren legen wir den Grundstein für unsere späteren Essgewohnheiten, aber auch für unsere Gesundheit, ebenso wie für Disharmonien (Krankheit). Wenn wir hier als Eltern eine gute Basis für unsere Kinder schaffen, können diese auch noch später davon zehren, bzw. kommen sie auch über die „Ernährungssünden" in der Pubertät besser hinweg.

  • Ernährung in den Wechseljahren: Die Menopause wird im chinesischen ‚Jing Duan‘ genannt oder „das Aufhören der Menstruation". Dies ist keine Krankheit, sondern ein normales Ereignis. Die Wechseljahre sind für eine Frau der Start in einen neuen Lebensabschnitt mit neuen Energien & neuem Tatendrang. Vollzieht sich diese Veränderung sanft und ohne Auffälligkeiten, gibt es kaum bis keine Beschwerden oder Symptome. Aus Sicht der TCM wird aus der Frau nach dem Aufhören der Menstruation die weise Frau und Mutter der Gemeinschaft. Wenn der Energiefluss im Körper jedoch blockiert ist, dann gehen diese wertvollen Jahre des Neubeginns nicht "still & heimlich" an uns vorüber, sondern machen sich irgendwie bemerkbar: Gewichtszunahme - (Ein-)Schlafstörungen -Hitzethematik & Co.

  • Ernährung von älteren Menschen: Im Alter haben wir ganz andere Bedürfnisse als in den Jahren davor. Das Durstempfinden nimmt ab, ebenso die Körpersubstanz, und auch der Stoffwechsel verlangsamt sich. Auch in dieser Lebensphase kann die optimale Ernährung Ausgleich schaffen.

Modul 15: Praxis der TCM-Ernährungsberatung - Fallbeispiele unter Supervision

  • Unter Supervision werden Beratungsgespräche geführt und konkrete Fallbeispiele analysiert.
  • Übungsklienten/innen werden für ein gemeinsames Beratungsgespräch eingeladen
  • Besprechung von Fallbeispielen

 

Modul 16: Lebensmittelunverträglichkeiten & Allergien aus westlicher Sicht

  • Fruktoseintoleranz
  • Laktoseintoleranz
  • Histaminunverträglichkeit
  • Ernährung bei div. Allergien (Milcheiweiß, Hühnereiweiß etc.)


Modul 17: Gewichtsreduktion - dauerhaft zum Wunschgewicht

  • Kalorien zählen versus Energiegewinnung in der TCM
  • Blockaden ausfindig machen, Verdauungsfeuer ankurbeln
  • spezielle Lebensmittel zur Gewichtsreduktion
  • warum Müsli, Salat & Joghurt uns nicht schlank machen
  • wie Schlacken im Körper entstehen
  • wie das Wunschgewicht auch gehalten werden kann
  • was das „Mitte stärken" mit dem Abnehmen zu tun hat

 

Modul 18: Erste Hilfe Kurs - Extern zu besuchen

Modul 19: Peergroups - selbständiges Arbeiten in Gruppen

  • gemeinsames Erarbeiten von vorgegebenen Fallbeispielen in der Gruppe
  • Besprechung und Analyse der Fallbeispiele

 

Modul 20: Projektarbeit - innerhalb der Gruppe

  • Die Projektarbeit besteht aus 3 selbst durchgeführten TCM-Ernährungsberatungen inklusive genauer Dokumentation des Beratungsgespräches und ausgearbeiteten TCM-Ernährungsempfehlungen.
  • 3 Beratungsausarbeitungen von eigenen Klienten/innen

 

Modul 21: Trainerkompetenz

  • Planung von Workshops, Seminaren, Vorträgen und praktische Übungen
  • Vorbereitung einzelner Trainings- oder Seminarschritte
  • Grundlagen der Stoffvermittlung und Präsentationstechniken
  • Tipps und Anregungen zur Gestaltung eines erfolgreichen Trainings oder Seminars

 

Modul 22: Diplomarbeit

  • Es ist eine schriftliche Diplomarbeit im Umfang von 30 Seiten zu erstellen.

 

Voraussetzungen

18. Lebensjahr, Zeugnis über die psychische und physische Gesundheit

Abschluss

Diplom. TCM-Ernährungsberater/in

Vortragende

Alexandra Rampitsch (fachliche Lehrgangsleiterin): langjährige leidenschaftliche TCM Ernährungsexpertin und selbständige diplomierte TCM-Ernährungsberaterin, Inhaberin der Praxis Apfelbaum und „Energiebündel", ausgestattet mit großer Kompetenz und ansteckender Begeisterung für die ganzheitliche Welt der TCM und TCM Ernährungslehre!

Monika Ploder: seit 2005 Dipl. Ernährungsberaterin nach Traditioneller Chinesischer Ernährungslehre in eigener Praxis; Dozentin für TCM Ernährung seit 2012, Leitung der Koch-Workshops an der 1. Biokochschule „Grünes Zebra kocht" und an Volksschulen im Rahmen der Nachmittagsbetreuung „Gesunde Ernährung" und „Glück".

Daniela Zselezen: Dipl. Ernährungsberaterin nach Traditionell Chinesischer Medizin, Mitinhaberin des TCM Suppenateliers und TCM Kochstudios „Kardamom" in Graz, gelernte Hotelkauffrau und begeisterte Köchin, ua.

Karin Kruschinski: Lebens- und Sozialberaterin eingeschränkt auf Chinesische Ernährungslehre (CEL); Ausbildungen in Meisterkräutertherapie, Entspannungs- und Meditationstechniken, energetische Meridianarbeit und Ausgleichsarbeit in eigener Praxis; mein Lebensmotto: "Veränderungen passieren Tag für Tag und Schritt für Schritt."

Katrin Burkhardt: Ganzheitliche Naturheiltherapie, Einzelcoaching/Supervision, Nährstoff- und Hormonberatung, native shamanic healing, Spezialgebiete: Trauma, Burnout, Angst, Depression, AD(H)S, KPU, HSP, Hochbegabung, Schlafstörungen, Intoleranzen, Allergien, Hormone, Schilddrüse, Leistungssport, Schwermetalltestung und Ausleitung, Nahrungsmittelunverträglichkeitstests, Darmcheck, KPU-Check, Nitrostress und Leaky Gut - Testung, Hormonspeicheltest und natürliche Hormonhilfen

Medizische Leitung, Energie- und Diagnostikseminare:

Gerald Stenitzer: Staatlicher Heilmasseur Neu mit Lehrbefähigung, Dorn Breuss, Energiearbeit, Schwerpunkte Akupunktmassage, Meridianlehre und ganzheitliche körperliche und energetische Zusammenhänge

Dr. med. Astrid Walch-Sautter: Medizinerin, Ärztin, Körper- und Ohrakupunktur unter Dr. Dorfer, Dr. Lemp, Dr. Reininger (ÖGKA), Studium der Traditionellen Chinesischen Medizin in Wien bei Prof. Kubiena, Ärztekammerdiplome für Akupunktur und Chinesische Kräutertherapie, DFP-Fortbildungsdiplom, Auslandserfahrungen in Deutschland, Indien, Nepal, und Raum Südostasien, seit 2008 selbsändig in ihrer Wahlarztpraxis für Allgemeinmedizin & TCM;

Dr. med. Manuel Dreu: Facharzt für Anatomie am Institut für makroskopische und klinische Anatomie der Medizinischen Universität Graz, Dozent für Anatomie an der FH Joanneum, der FH Burgenland sowie anderen privaten Ausbildungsinstituten.

Dauer

Unterrichtseinheiten:
Präsenzstudium 554 UE
Externer 1. Hilfe Kurs 16 UE - optional!
Gesamt Präsenzstudium 570 UE
Peergroups, Fallstudien, Diplomarbeit 280 UE
GESAMT 834 UE

Jedes Lebensmittel hat eine besondere Wirkung auf unser Energiesystem und unseren physischen Körper. Bei uns lernen Sie alles darüber!Die TCM Ernährungsberatung Ausbildung ist für die ganze Familie eine BereicherungDie Ernährung nach der Traditionellen Chinesischen Medizin ist für Babys, Kinder, Kleinkinder und Jugendliche genauso förderlich wie für Schwangere.Jedes Gewürz hat eine besondere Wirkung auf unseren Körper. Dem gehen wir im Rahmen der Ausbildung zur TCM Ernährungsberaterin bei BaBlü auf die Spur.Lebensmittelkunde und Lebensmittellehre nach der Traditionellen Chinesischen Medizin wird bei uns genau genommen!Mit der Ernährung nach der Traditionellen Chinesischen Medizin bleibt man lange glücklich und gesund.Jedes Lebensmittel hat eine besondere Wirkung gemäß der Traditionellen Chinesischen Medizin. Lernen Sie alles darüber bei uns in der BaBlü-Akademie!Bei uns erhalten Sie leckere Rezepte in Hülle und Fülle für Ihre TCM Küche nach den 5 Elementen!Rezepte für Kraftsuppen. Die machen stark und fördern den Stoffwechsel! Alles darüber bei uns im Lehrgang.Leckere Rezepte für die TCM Ernährung nach den 5 Elementen werden nicht nur in Theorie durchgenommen! Sie kochen auch vieles selbst!Die Kochpraxis für die TCM Ernährung wird in unserem Diplomlehrgang GROSS geschrieben!TCM Ernährung macht nicht nur glücklich und gesund, sondern kann auch super lecker sein!Bei unserem Diplomlehrgang kommt Freude auf. Unsere Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben einen riesen Spaß. Besonders lustig wird es in der Küche!Schmackhaftes aus der TCM Ernährung für Ihre Küche - Rezepte, kochen, schmecken, genießen!Zuerst das Wissen. Dann der Spaß. bei uns nicht. Wissen, Lernen und Freude gehen Hand in Hand bei uns im TCM - Unterricht.Lebensmittel Einteilung nach den 5 Elementen: Bei uns im Lehrgang lernen Sie es ganz genau.Suppig und saftig soll es sein. Das stärkt Körper, Geist und Seele und macht den Stoffwechsel heiß.Europäische Wildkräuter in der TCM Ernährung nach den 5 Elementen. Diese können Sie alle selbst sammeln. Heimisches steht bei uns im Vordergrund.Kräuter, Wildkräuter und Gewürze können den 5 Elementen zugeordnet werden. In unserer Ausbildung lernst du alles darüber mit vielen Rezeptideen.Wildkräuter und Gewürzpflanzen machen Gerichte besonders wirksam.Die Antlitzanalyse zeigt uns im Gesicht, was uns fehlt. Sie lernen diese korrekt anzuwenden und darauf entsprechende Ernährungsrichtlinien abzuleiten.Die Pulsdiagnose ist ein wichtig für das Erkennen von energetischen Ungleichgewichten.Die Grundlagen der TCM Ernährung sind die Basics aller weiteren Module unserer Ausbildung.Rezepte für Wildkräuterprodukte auf Basis der TCM lernen Sie bei uns in der Ausbildung zur TCM Ernährungsberater/in.Sie lernen alle Gewürze in deren energetische Wirkung einzuteilen.TCM Ernährung für Ihr Baby. Gerade für die Kleinsten ist eine stärkende Nahrung sehr wichtig.TCM Ernährung hilft bei Wechseljahrsbeschwerden. Mit dem richtigen 'Futter' sind Sie alle Wehwehchen bald los.TCM Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit.TCM Baby- und KleinkindernährungSchlank mit der richtigen Ernährung und das ganz ohne Kalorienzählen oder Verzicht auf Genuss. Die TCM Ernährung bringt dauerhaftes Wunschgewicht.Gesunde leckere Desserts und Süßigkeiten auf Basis der 5 Elemente der TCM.
Normalpreis5.970,00 €
Frühbucher5.850,00 € (Bis 6 Monate vor Ausbildungsbeginn)
Materialkosten36,00 €
Prüfungsgebühr180,00 €

(Ratenzahlung auf Anfrage)



Datum17.03.2018 bis 24.02.2019
Uhrzeit

17./18.03.2018, 06./07./08.04.2018, 20./21./22.04.2018, 05./06.05.2018, 26./27.05.2018, 15./16./17.06.2018, 29./30.06./01.07.2018, 13./14./15.07.2018, 31.08./01./02.09.2018, 07./08./09.09.2018, 22./23.09.2018, 06./07.10.2018, 19./20./21.10.2018, 09./10./11.11.2018, 24./25.11.2018, 30.11./01./02.12.2018, 15./16.12.2018, 19./20.01.2019, 08./09./10.02.2019, 23./24.02.2019
Heimarbeit; Abschlusstag: folgt; Bildungskarenz-tauglich

Zeiten: berufsbegleitend manchmal Freitag Nachmittag und Sa/So 09.00-19.00, 09.00-17.30;

Eine genaue Zeit/Ort Aufstellung erhalten Sie bei Anmeldung.

Ort

GRAZ | Details zu den verschiedenen Seminarorten erhalten Sie bei Anmeldung; Unterkunft vorhanden;

Anmeldung

jetzt online anmelden

derzeit laufend

 
 

Termine

    BeginnEndeUhrzeitOrt
    04.10.2018 08.12.2019

    04./05./06./07.10.2018, 19./20./21.10.2018, 09./10./11.11.2018, 23.11.2018, 30.11./01/02.12.2018, 19./20.01.2019, 08.02.2019, 05./06./07.04.2019, 03./04./05.05.2019, 17./18./19.05.2019, 31.05./01./02.06.2019, 21./22./23.06.2019, 12./13./14.07.2019, 07./08.09.2019, 21./22.09.2019, 05./06.10.2019, 26./27.10.2019, 09./10.11.2019, 22./23./24.11.2019, 06./07./08.12.2019
    Heimarbeit; Abschlusstag: folgt; Bildungskarenz-tauglich

    Zeiten: berufsbegleitend manchmal Freitag Nachmittag und Sa/So 09.00-19.00, 09.00-17.30;

    Eine genaue Zeit/Ort Aufstellung erhalten Sie bei Anmeldung.

    GRAZ | Details zu den verschiedenen Seminarorten erhalten Sie bei Anmeldung; Unterkunft vorhanden;

    Diesen Termin buchen

    Plätze sind beschränkt - rechtzeitige Anmeldung empfohlen!


    23.09.2017 24.02.2019

    23./24.09.2017, 14./15.10.2017, 20.-22.10.2017, 28./29.10.2017, 04./05.11.2017, 11./12.11.2017, 25./26.11.2017, 26.-28.01.2018, 08.04.2018, 20.-22.04.2018, 05./06.05.2018, 26./27.05.2018, 15.-17.06.2018, 29.06.2018-01.07.2018, 13.-15.07.2018, 31.08.-02.09.2018, 07.-09.09.2018, 06./07.10.2018, 24./25.11.2018, 15./16.12.2018, 09./10.02.2019, 23./24.02.2019;
    Heimarbeit; Abschlusstag: folgt; Bildungskarenz-tauglich

    Zeiten: berufsbegleitend manchmal Freitag Nachmittag und Sa/So 09.00-19.00, 09.00-17.30;

    Eine genaue Zeit/Ort Aufstellung erhalten Sie bei Anmeldung.

    GRAZ | Details zu den verschiedenen Seminarorten erhalten Sie bei Anmeldung; Unterkunft vorhanden;

    Diesen Termin buchen

    derzeit laufend


    14.10.2017 24.02.2019

    14./15.10.2017, 28./29.10.2017, 04./05.11.2017, 11./12.11.2017, 25./26.11.2017, 26.-28.01.2018, 08.04.2018, 20.-22.04.2018, 05./06.05.2018, 26./27.05.2018, 15.-17.06.2018, 29.06.2018-01.07.2018, 13.-15.07.2018, 31.08.-02.09.2018, 07.-09.09.2018, 23./24.09.2018, 06./07.10.2018, 19./21.10.2018, 24./25.11.2018, 15./16.12.2018, 09./10.02.2019, 23./24.02.2019;
    Heimarbeit; Abschlusstag: folgt; Bildungskarenz-tauglich

    Zeiten: berufsbegleitend manchmal Freitag Nachmittag und Sa/So 09.00-19.00, 09.00-17.30;

    Eine genaue Zeit/Ort Aufstellung erhalten Sie bei Anmeldung.

    GRAZ | Details zu den verschiedenen Seminarorten erhalten Sie bei Anmeldung; Unterkunft vorhanden;

    Diesen Termin buchen

    Plätze sind beschränkt


    17.03.2018 24.02.2019

    17./18.03.2018, 06./07./08.04.2018, 20./21./22.04.2018, 05./06.05.2018, 26./27.05.2018, 15./16./17.06.2018, 29./30.06./01.07.2018, 13./14./15.07.2018, 31.08./01./02.09.2018, 07./08./09.09.2018, 22./23.09.2018, 06./07.10.2018, 19./20./21.10.2018, 09./10./11.11.2018, 24./25.11.2018, 30.11./01./02.12.2018, 15./16.12.2018, 19./20.01.2019, 08./09./10.02.2019, 23./24.02.2019
    Heimarbeit; Abschlusstag: folgt; Bildungskarenz-tauglich

    Zeiten: berufsbegleitend manchmal Freitag Nachmittag und Sa/So 09.00-19.00, 09.00-17.30;

    Eine genaue Zeit/Ort Aufstellung erhalten Sie bei Anmeldung.

    GRAZ | Details zu den verschiedenen Seminarorten erhalten Sie bei Anmeldung; Unterkunft vorhanden;

    Diesen Termin buchen

    derzeit laufend


     
     
    andere Ausbildungen
     
    BaBlü® Akademie Praxis Shop | Ihre Experten für ganzheitliche Gesundheitsmethoden | 10 x in Österreich | Hotline +43 664 25 85 949 | office@bablü.at | Impressum | Datenschutzerklärung
    Fenster schließen
    Diplom. TCM Ernährungsberater/in