Alles ausklappenAlles einklappen
  • Was ist eine Diplomarbeit und wie sieht diese aus?

    Eine Diplomarbeit ist eine schriftlich verfasste Projektarbeit zu einem Themenbereich Ihrer Wahl im Ausmaß von 30-50 Seiten. Das Thema legen Sie während Ihrer Ausbildung in Absprache mit dem Ausbildungsleiter oder einem anderen Referenten fest. Es handelt sich dabei nicht um eine akademische Abgabe, sondern soll das eigene Interesse an der Ausbildung optimal abbilden.

  • Wie schreibe ich eine Diplomarbeit?

    In der Ausbildung lernen Sie die Grundlagen zur Erstellung der Diplomarbeit, im Großen und Ganzen wird sie jedoch als Hausarbeit eigenständig zu Hause verfasst. Der Vortragende bespricht die einzelnen Details genau im Unterricht und hilft natürlich, wenn es Fragen gibt.
    Die fertige Arbeit muss spätestens sechs Monate nach Abschluss der Ausbildung beim Beurteiler der Diplomarbeit (in der Regel der Ausbildungsleiter) abgegeben werden.

  • Wie läuft die Abschlussprüfung ab? (schriftlich oder mündlich)

    Der Ablauf jeder Ausbildung ist vom Vortragenden abhängig. Abschlussprüfungen können in schriftlicher und mündlicher Form durchgeführt werden, entfallen aber in einzelnen Ausbildungen auch komplett.

  • Kann das Diplom nochmals ausgestellt werden?

    Ja, das Diplom kann nach Verlust, Zerstörung etc. noch einmal ausgestellt werden.

  • Kann ich die Abschlussprüfung später nachholen? Wann muss ich in dem Fall die Diplomarbeit abgeben?

    Eine einmalige Umbuchung ist kostenfrei möglich. Abgabe Dipl. Arbeit?

  • Welche Zukunftsaussichten habe ich mit einem Abschluss von der BaBlü®?

    Unsere Akademie und Ausbildungen sind TÜV zertifiziert im Geltungsbereich „komplementäre Gesundheitsmethoden“ und viele unserer Ausbildungen sind international anerkannt. Mit einem Abschluss von BaBlü® können Sie Ihr neues Wissen privat anwenden oder für verschiedene Gewerbe ansuchen, zum Beispiel Energetik, Kosmetikherstellung etc.

     

Bildungsberatung vereinbarenBildungsberatung vereinbaren