Fragen zu unseren Iridologie Ausbildungen

Alles ausklappenAlles einklappen
  • Wie ist die Ausbildung „Dipl. IridologIn“ aufgebaut?

    Die Ausbildung ist ein umfassender Lehrgang zum Thema Irisenergetik mit großem Praxisanteil. Sie besteht aus zwei Modulen, welche auch einzeln buchbar sind. Zusätzlich ist noch eine Abschlussprüfung zu absolvieren.

  • Sind Vorkenntnisse für die einzelnen Module notwendig?

    Das erste Grundmodul „Irisdiagnose“ kann ohne Vorkenntnisse absolviert werden und bietet einen idealen Einstieg in die Iridologie. Das zweite Modul „Irisinterpretation“ ist eine Aufbauausbildung und schließt am ersten Modul an. Daher ist in diesem Fall das Grundmodul Voraussetzung.

  • Kann ich nach der Grundausbildung die Aufbauausbildung gleich anschließen?

    Bei Interesse können Sie sich nach der Grundausbildung anschließend zum Dipl. IridologIn aufschulen lassen. In diesem Fall wenden Sie sich an das BaBlü-Akademie-Büro und sparen Sie bei einer Gesamtbuchung.

  • Sind die vorgeschlagenen Arbeitsunterlagen verpflichtend?

    Bücher, Topografiekarten, Konstitutionskarten und Lupen sind im Unterricht käuflich erhältlich. Wir empfehlen den Erwerb einer Grundausstattung, da Sie sonst am praktischen Teil der Ausbildung nicht teilnehmen können. Sollten Sie schon Karten und weiteres Zubehör besitzen, können Sie diese natürlich gerne im Unterricht benutzen.

  • Kann ich Erlerntes direkt in den Ausbildungstagen anwenden?

    Unseren Vortragenden ist ein großer Praxisanteil sehr wichtig. Schwerpunkt der Grundausbildung ist die praktische Arbeit der Teilnehmer untereinander mit Hilfe der Handlupe, Kamera, sowie Fotos zu Fallbeispielen und den aktuellen Irisaufnahmen der Teilnehmer. In der Aufbauausbildung stellen Fallbeispiele einen großen Teil der praktischen Arbeit dar. So kann Erlerntes optimal gefestigt werden.
    Nach erfolgreicher Diplomausbildung sind Sie selbständig in der Lage aus den Zeichen des Auges einen ganzheitlichen Therapieplan zu erstellen und praktisch anzuwenden.

  • Darf ich nach der Ausbildung eine Iridologie durchführen?

    Die Iridologie unterliegt dem freien Gewerbe der Energetik. Diese können Sie nach Abschluss der Ausbildung bei Ihrem Gewerbeamt anmelden. Mit diesem Gewerbeschein ist es Ihnen möglich, eine Iridologie und andere energetische Methoden anzubieten.
    Eine Irisdiagnose dürfen in Österreich nur Ärzte und Ärztinnen durchführen.

  • Welche Weiterbildungsmöglichkeiten und Vertiefungen habe ich in der Iridologie?

    Iridologie lässt sich optimal mit den Bereichen Bachblüten, Aroma, Schüssler Salze, Kräuterkunde und TCM kombinieren. Bei Interesse hilft Ihnen unsere Bildungsberaterin gerne weiter.

Bildungsberatung vereinbarenBildungsberatung vereinbaren