Fragen zu unseren Kinesiologie Ausbildungen

Alles ausklappenAlles einklappen
  • Wie ist die Ausbildung „Dipl. KinesiologIn“ aufgebaut?

    Diese Ausbildung verbindet östliche Heilkunst, westlicher Medizin und Energetik. Sie lernen Blockaden in unserem Energiesystem zu erkennen und gezielt aufzulösen. Um die Ausbildung abschließen zu können, müssen Sie unsere vier „Touch for Health©“ Module erfolgreich absolvieren.

  • Ist die Diplomausbildung national und international anerkannt?

    Sie erhalten bei erfolgreichem Abschluss 4 international anerkannte Zertifikate des „International Kinesiology College“ und werden ebenfalls vom „ÖBK – österreichischer Berufsverband für Kinesiologie“ anerkannt. Zusätzlich bekommen Sie das Diplom der BaBlü-Akademie.

  • Sind Vorkenntnisse für die Diplomausbildung nötig?

    Vorkenntnisse sind keine nötig, Sie können sich aber Module bei nachgewiesenem Vorwissen gerne anrechnen lassen.

  • Kann ich einzelne Module der Ausbildung separat buchen?

    Wir bieten alle Module der „Kinesiologie -Touch for Health Ausbildung I-IV“ und Brain Gym®“ einzeln buchbar an. Bei Gesamtausbildung zum Dipl. KinesiologIn (Touch for Health I-IV) ist der Ausbildungsbeitrag jedoch erheblich günstiger. Möchten Sie die Kinesiologie professionell anwenden, empfiehlt sich gleich die Gesamtausbildung zu buchen.
    Sollten Sie bereits Vorkenntnisse oder Einzelmodule der Touch for Health bereits wo anders besucht haben, erhalten Sie auf Anfrage gerne günstige Aufschulungs- und Wiederholerpreise.

  • Erfordern diese Module Vorkenntnisse?

    Grundsätzlich sind diese Ausbildungen aufeinander aufbauend konzipiert und erfordern daher Vorkenntnisse, welche nachgewiesen werden müssen.
    Unsere Workshops im Kinesiologiebereich erfordern keine Vorkenntnisse.

  • Darf ich nach abgeschlossener Diplomausbildung als KinesiologIn arbeiten?

    Die Kinesiologischen Methoden „Touch for Health“, „Brain Gym®“ und Cranio Sacral Balancing unterliegen dem freien Gewerbe der Energetik. Diese können Sie nach Abschluss der Ausbildung bei Ihrem Gewerbeamt anmelden. Mit diesem Gewerbeschein ist es Ihnen möglich, kinesiologische Behandlungen und andere energetische Methoden anzubieten.

  • Wie ist der Basislehrgang Hyperton X® Praktikerin aufgebaut?

    In diesem Lehrgang lernen Sie verspanntes Gewebe zu identifizieren, diese zu entspannen und Blockaden zu lösen. Diese Ausbildung besteht aus drei Modulen, schließt mit drei international anerkannten Zertifikaten ab und ist vom Österreichischem Berufsverband für Kinesiologie (ÖBK) anerkannt.

     

  • Ist der Lehrgang Voraussetzung für weitere Hyperton X® Ausbildungen?

    Der Basislehrgang ist Grundvoraussetzung für alle Hyperton X® Aufbauausbildungen.

  • Ist die Ausbildung „Kinesiologe für pädagogische Kinesiologie - Brain Gym®“ nur für Pädagogen geeignet?

    Wir empfehlen unsere „Brain Gym®“ Ausbildung allen Interessierten! Eltern, Menschen in pädagogischen und sozialen Berufen, aus dem Gesundheitsbereich oder aufgeschlossene Laien profitieren gleichermaßen von dieser Ausbildung. Eine pädagogische Ausbildung ist daher keine Voraussetzung.

     

     

  • Ist das Buch für den „NFK Naturfeldkinesiologie-Workshop“ verpflichtend?
Bildungsberatung vereinbarenBildungsberatung vereinbaren