Diplom. Heilkräuter-Praktiker/in nach Hildegard von Bingen

Ihre Experten für ganzheitliche Gesundheit und Bildung

Gesundheit stärken mit der Kraft der Natur

In diesem Hildegard-Lehrgang befassen Sie sich intensiv mit dem alten Wissen rund um die Klostermedizin der Hildegard von Bingen (1098-1179). Hildegard hat ihr Leben der Heilkraft der Natur gewidmet und ein ganzheitliches Gesundheitssystem vergleichbar mit der TCM und Ayurveda entwickelt. Im Zentrum ihrer Lehren stehen natürliche Verfahren, die den Menschen in seine Mitte bringen. Die Gesundheitsansätze der weisen Hildegard sind erstaunlich aktuell und eine wirksame, einfache und vor allem natürliche Gesundheitsvorsorge in der modernen Zeit.

Hildegard‘s Heilkräuterkunde und ihre sogenannte „Baummedizin"

Sie lernen in dieser Ausbildung umfangreiches und detailliertes Wissen über Hildegard‘s Heilkräuterkunde und ihre sogenannte „Baummedizin".

Hildegard Pflanzen und Bäume im Jahreskreis

Sie entdecken alle wichtigen Hildegard-Pflanzen praxisnah im Jahreskreis. Dazu gehören Bertram, Wermut, Heilziest, Dinkel, Galgant, Quendel, Diptam, Zitwer, Hauswurz oder Gundelrebe. Besonders intensiv widmen Sie sich auch der Heilkraft von Bäumen. Sie erfahren Hintergrundwissen über Quitte, Rose, Birne, Kastanie, Zwetschke, Ahorn oder Linde.

Herstellung von Naturprodukten nach Originalrezepturen Hildegards

Im Lehrgang lernen Sie praxisorientiert die Herstellung mittelalterlicher Gesundheitsprodukte nach den Originalrezepturen Hildegards. Neben Heilweinen, Salben, Tinkturen und Elixieren entdecken Sie vergessene Präparate wie Oxymel, Latwerch, Lutertrank, Tortellos oder Emplastrum wieder. Ebenso stehen die Klassiker der Gesundheitsprodukte Hildegard‘s wie Veilchenwein, Birnhonig, Glückskekse, Herzelixier, Bittertrunk, Wipfelsalbe und Aschenlauge auf dem Programm.

Lehrgangsziel und Tätigkeitsbereich

Diese Ausbildung richtet sich an Kräuterfachfrauen/männer, KräuterpädagogInnen, KräuterexpertInnen und an Kräuter- und Naturinteressierte. Sie erhalten profunde Kenntnisse zur Anwendung der überlieferten Gesundheitslehre Hildegards für den Eigenbedarf und zur Weitergabe in Seminaren.

Struktur der Ausbildung

Die Intensivausbildung ist in drei Module à 2 Tage und einen Abschlusstag aufgeteilt.

Inhalte

  • Tag 1: Hildegards Gesundheitslehre im Winter: Leben und Wirken der Hildegard von Bingen, Hildegards Ernährungslehre, über die Kraft von Korn und Samen
  • Tag 2 Kräuterarzneien des Mittelalters: Natürliche Antibiotika, natürliche Antidepressiva und wärmende Pflanzen bei Hildegard
  • Tag 3 Naturapotheke des Frühlings: Heilkraft des Frühlings, „Viriditas" - die „grüne Lebenskraft"
  • Tag 4 Baumheilkunde und Knospen: Bäume, Knospen und Jungtriebe, natürliche Gesundheitsmittel im Frühjahr wie Bitterpflanzen, Reinigung und vitalisierende Pflanzen
  • Tag 5 Naturheilmittel für die Frau: Weiblichkeit, Lebensfreude und Sexualität bei Hildegard, Natur und Psychologie in Hildegard‘s Lehren
  • Tag 6 Vergessenes Naturwissen: Heilsteine, Metalle, Heiltiere, Naturelemente; Hildegard‘s Kräuterkunde in der Gesamtschau
  • Tag 7 Abschlussprojekt: Sie stellen ihr Hildegard-Projekt vor und schließen den Lehrgang als „Diplomierte/r Heilkräuter-PraktikerIn nach Hildegard von Bingen" ab.

 

Voraussetzungen

Grundlagenwissen über Kräuter und Heilpflanzen von Vorteil;

Abschluss

Diplom. Heilkräuter-Praktiker/in nach Hildegard von Bingen

Vortragende

Gabriela Nedoma: Naturpädagogin, Expertin für Wildpflanzen und historische Naturheilkunde; Engagement für ökologische Lebensweisen, u.a. in den Projekten „Natur schützt Haut" und Slow Food; in Rumänien geboren, fließt Kräuterwissen ihrer Vorfahren in ihre Arbeit ein; Studium der Philologie an der Universität Wien; Autorin der Bücher: Grüne Kosmetik, Knospen und die lebendigen Kräfte der Bäume, Vegane Kosmetik, Heilsalben aus Wald und Wiese, Naturseifen selber machen, Biokosmetik vegan-frisch-naturbelassen;

Dauer

7 Tage

Hildegard von Bingen Ausbildung mit der bekannten Naturpädagogin für vergessenes Wissen, Gabriela NedomaHildegard von Bingen (1098-1179) - deutsche Benediktineräbtissin und Vertreterin der „Traditionellen Europäischen Medizin'
Normalpreis1.170,00 €
Frühbucher960,00 € (Bis 6 Monate vor Ausbildungsbeginn)
Kombipreis960,00 € (bei Kombibuchung mit einem Hildegard Seminar)
Prüfungsgebühr180,00 €

(Ratenzahlung auf Anfrage)

 
 

Termine

    BeginnEndeUhrzeitOrt
    28.11.2019 10.09.2020

    Do-Fr 28./29.11.2019
    Fr-Sa 27./28.03.2020
    Fr-Sa 19./20.06.2020
    Abschluss: 10.09.2020
    Zeiten: 09.00-17.00

    WIEN - genauer Seminarort wird noch bekannt gegeben; Unterkunft für Weitgereiste vorhanden.

    Diesen Termin buchen

    Plätze sind beschränkt - Frühbucher bis 28.05.2019


     
     
    andere Ausbildungen
     
    BaBlü® Akademie Praxis Shop | Ihre Experten für ganzheitliche Gesundheitsmethoden | 10 x in Österreich | Hotline +43 664 25 85 949 | office@bablü.at | Impressum | Datenschutzerklärung
    Fenster schließen
    Diplom. Heilkräuter-Praktiker/in nach Hildegard von Bingen