Komplementäre Aromapflege in der Altenpflege

Zu den Terminen

Spezialausbildung für Aromaanwendungen in der Altenpflege, bei Demenz & in der Palliativpflege im Altenheim bzw. Seniorenheim gemäß § 63 und 104 GuKG

Dieses Seminar ist ein Modul der Ausbildung Weiterbildung Komplementäre Pflege - Aromapflege §64 GuKG.

Alte Menschen haben besondere Bedürfnisse. Mit naturreinen ätherischen Ölen schaffen Sie für Betroffene einen wertschätzenden letzten Lebensabschnitt.

Ätherische Öle lindern in viele Beschwerden:

Sie rufen Erinnerungen wach, geben der Seele Trost oder führen bereits demente Menschen aus der Isolation. Aromapflege verringert belastende Situationen wie den veränderten Tag-Nacht-Rhythmus, Ängste, depressive Verstimmungen, Verwirrtheit, Unruhe und den damit verbundenen Stress für Betroffene und betreuenden Angehörige und PersonenbetreuerInnen.

Sie stärken mit Aromapflege in den unterschiedlichen Phasen das körperliche und geistige Wohlbefinden, die Selbstachtung und Selbstbestimmung. Damit bewahren Sie Betroffenen ihre innere Würde, schenken ein Gefühl der Geborgenheit und gestalten den letzten Lebensabschnitt würde- und liebevoll.

 

Für wen ist diese Ausbildung empfehlenswert?

  • Alle, die ältere Pflegepersonen zuhause, im Altenheim oder Seniorenheim mit entsprechenden Ölen und Anwendungen in den unterschiedlichen Phasen begleiten möchten.
  • Pflegekräfte & Betreuer:innen, die ihre Pflegepersonen ganzheitlich und liebevoll begleiten möchten.
  • Fachkräfte aus Medizin, Sozialberufen und Pflege, die sich eine Zusatzqualifikation aneignen möchten.
  • Pflegefachkräfte, die sich nach §63, §104c GuKG fortbilden möchten.
Preis
Normalpreis330 €
Ratenzahlung möglich!
Dauer

2 Tage

Anrechenbare Unterrichtseinheiten (UE)

18 UE

offizielle Anrechenbarkeit

Für Pflegefachkräfte anerkannte Fortbildung nach § 63, § 104c GuKG; für Bildungskarenz anrechenbar insgesamt 64h (16h Kurszeit, 48h Lernzeit)

Abschluss

Zeugnis

Inhalte dieser Ausbildung
  • Bewährte ätherische Öle und fette Pflanzenöle in der Altenpflege
  • Aromapflege bei der Begleitung von Sterbenden und Schwerkranken
  • Aromapflege in der Biografie- und Erinnerungsarbeit
  • Aromapflege bei Angst, Unruhe, Aggressionen und Schmerzen
  • Ätherische Öle zur Stärkung des Selbstwertgefühls
  • Unterstützende Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensqualität
  • Förderung des Wohlbefindens bei unterschiedlichsten Beschwerden des Alters
  • Praxisbezogene Beispiele
  • Praxis-Übungen für die Anwendung von Aromapflege in der Alternpflege u.a
Voraussetzungen

Aromatherapie Aromapflege Grundkenntnisse

Termine & Anmeldung

16.03.2024 bis 17.03.2024
GRAZ
Nur noch wenige Plätze frei!
Ausbildungsort: GRAZ Steiermarkhof
Ausbildungszeiten

Sa-So 09.00-17.00

08.03.2025 bis 09.03.2025
GRAZ
Ausbildungsort: GRAZ Steiermarkhof
Ausbildungszeiten

Sa-So: 09.00-17.15

Vortragende*

DGKP Doris Folda
DGKP Doris Folda: Freiberufliche DGKP mit Schwerpunkt Altenpflege - Palliativ- Hospiz - Onkologie, sowie Qualitätssicherung in der häuslichen Pflege, Aroma- und Gesundheitsberatungen; Ausbildung zur Aromaexpertin und Komplementäre Pflege - Aromapflege bei Forum Essenzia 2002, Ausbildung zur Dipl. Bachblütenberaterin 2014, Fachfrau für Wickelanwendungen bei Linum e. V. 2007; über 20 Jahre Erfahrung in der Aromapflege u.a.

*) Organisatorisch bedingte Änderungen vorbehalten. Siehe AGB

 
<< zurück zur Liste aller Ausbildungen im Bereich Aromatherapie - Aromapflege - Kosmetikherstellung